Lang lang ist’s her, dass ich eine Karte im hohen Format gemacht habe. Dabei mag ich das Format eigentlich ganz gerne. Muss wohl daran liegen, dass wir dafür keine Umschläge im Sortiment haben.. 😉 Jedenfalls bekam ich den Auftrag, eine Karte zum 80. Geburtstag zu machen. Ich hatte keine Ahnung, ob die Karte für einen weiblichen oder männlichen Jubilar sein sollte, deshalb habe ich mich von den Farben her neutral bewegt. Entschieden habe ich mich für Flüsterweiß, Savanne, Espresso und Calypso. Entstanden ist diese Karte:

jpp-karte-zum-80-geburtstag-1

Nett und schick sollte es werden, aber vom Design her nicht zu fetzig oder modern. Gar nicht so leicht für mich, wie ich feststellen musste. 😉 Das Projekt musste sozusagen langsam wachsen. Also habe ich mir erst einmal die 80 und das zuvor gestempelte Banner ausgestanzt. Das kam in die Mitte der Karte – samt dem dazu passenden Stempel „Alles Gute zum“. Alles stammt aus dem Set „So viele Jahre“.

jpp-karte-zum-80-geburtstag-4

Dann habe ich mir den Blumenschnörkel der „Thinlits Blütenpoesie“ geschnappt, ihn 2x in Calypso ausgestanzt und dann in diverse Einzelteile zerlegt. Diese habe ich dann am Rand der Karte aufgeklebt.

jpp-karte-zum-80-geburtstag-5

Den plastischen Effekt finde ich tausendfach schöner und ausdrucksstarker als das gestempelte Motiv!

Passend zur Karte habe ich mit dem Stempel dann aber noch den Umschlag angepasst.

jpp-karte-zum-80-geburtstag

Materialliste:

  • Farbkarton: Flüsterweiß extrastark, Espresso, Savanne, Calypso
  • Tinte: Espresso, Calypso
  • Stempelsets: So viele Jahre, Blühende Worte
  • Stanzformen: Thinlits Blütenpoesie, Framelits Große Zahlen
  • Klebemittel: Präzisionskleber, Snail, Dimensionals