Als ich neulich die Winterhochzeit Serie auf den Blog gestellt habe, schwirrten mir plötzlich lauter Ideen mit Eiskristallen, zugefrorenen Fenstern und gefrosteten Gegenständen durch den Kopf. Kurz darauf fand ich mich am Basteltisch wieder und experimentierte mit Mod potch, Glas und Salz herum. Dabei herausgekommen ist dieses Windlicht – gefrostet bzw. gezuckert… je nach „Geschmack“ des Betrachters!! 😉

jpp - festlich gefrostet! - Windlicht2

Ich habe auf ein Glas zwei ausgestanzte Schmetterlinge geklebt und dann das ganze Glas mit Mod Potch eingepinselt. (Mod Potch ist so ein Lack & Leim, den man für vielerlei Bastelprojekte verwenden kann.) Dann habe ich das Ganze mit Salz bestreut bis alles gut bedeckt war. Nach dem Trocknen, habe ich überschüssiges Salz abgeschüttelt und den Rand noch mit Spitze und Rosenblüte aus unserem Kreativ-Set Accessoires verziert. Fertig!! Einfach zauberhaft, oder?!?! Ich finde nicht nur den Look total klasse, sondern mag ganz besonders, das Lichtspiel, das sich ergibt, wenn die Sonne durchscheint…

jpp - festlich gefrostet! - Windlicht5 jpp - festlich gefrostet! - Windlicht3

Einen ganz anderen Look bzw. eine ganz andere Stimmung bietet mein eingezuckerter (klingt leckerer) Schmetterling im Dunkeln, wenn im Glas ein flackerndes Teelicht steht!

jpp - festlich gefrostet! - Windlicht

Wie gefällt es euch?

Materialliste: Farbkarton Kirschblüte. Thinlits Formen Schmetterlinge. Kreativ-Set Accessoires. Windlicht Glas. Mod Potch.