Heute habe ich wieder eine Idee für ein kleines Mitbringsel für Euch – sprich: eine Verpackung.

jpp - Florale Teelicht Pizza Box

Bei dieser Box ist der Deckel nicht zum Abnehmen. Stattdessen eine „Alles aus einem Guss“ Verpackung sozusagen. Sieht aus wie ein Mini Pizzakarton. Und so nennt sich diese Verpackungsform auch: Pizza Box! In diesem Fall ist aber keine Pizza enthalten, sondern 4 Teelichte. Geht immer! (Pizza bei Kerzenlicht wäre doch auch eine feine Sache, gell?!?!)

jpp - Florale Teelicht Pizza Box 1

 

Noch eine NOTIZ für aufmerksame Blog-Leser: Es ist so eine Art „ungeschriebenes Gesetz“, dass man als Stampen‘ Up! Demonstratorin Projekte vorstellt, bei denen nur aktuell erhältliche Produkte verwendet werden. Das ist natürlich auch sinnvoll, denn wenn man das Projekt nachbasteln möchte, sollte man auch die Produkte dazu bestellen können. Aber was ist mit all den Produkten, die einst bestellt wurden?!? – die werden ja nicht sofort nach ihrem offiziellen „Katalog-Ableben“ aussortiert. Ganz im Gegenteil, ich finde, man soll sich möglichst lange daran erfreuen!! Deshalb habe ich es mir zur „Aufgabe“ gemacht, auch immer wieder alte Produkte in meinen Projekten zu verwenden, damit ihr auch weiterhin mit Ideen versorgt werden, wie ihr sie einsetzen könnt. Außerdem lässt sich „alt“ mit „neu“ meist ganz wunderbar kombinieren!

Materialliste: Farbkarton Flüsterweiß, Orangentraum. DSP Sweet Sorbets (SAB 2014). Stempelkissen: Orangentraum. Stempelset: „So froh“ (SAB 2015). Stanzen: Stiefmütterchen, Oval. Knopf aus dem „Zubehörpaket Die Schönste Zeit“ in Jade (SAB 2015).