Heute gibt es mal ein Beitrag zum Thema „Reste-Verwertung“. Wobei – haben wir Bastler jemals „Reste“?!?! Wir können doch generell ALLES irgendwann für irgendetwas brauchen und horten deshalb selbst die kleinsten Schnipsel. Ähnlich erging es mir mit den Papierteilchen, die ich aus der Welle des „Swirly Bird“ Sets gepiekst hatte. Einfach zu schön, um sie wegzuschmeißen. Nachdem ich ein wenig mit den Resten gespielt hatte, ist diese Karte entstanden:

jpp - Anti Swirl Karte 2

Kurz und schmerzlos. Clean and simple. Einfach die Bögen aufgeklebt. Damit es nicht so nackig aussieht kam noch etwas Pergamentpapier drüber und ein Stück von dem neuen Rüschenband in Jeansblau. Eigentlich sollte es eine Männer-Karte werden. Bietet sich ja immer an, wenn man in Blautönen arbeitet. Aber ich fand, der Karte fehle immer noch was. Ein Schuh wurde erst daraus, als ich noch ordentlich Glitzer in Form von Strasssteinen zufügte. 😉

jpp - Anti Swirl Karte 1

Den Spruch habe ich auch ganz schlicht gehalten. Er stammt aus dem neuen Set „Bannerweise Grüße“.

jpp - Anti Swirl Karte 3

 

Schaut euch auch unbedingt noch die Beiträge unserer Team Inspiration Week an! Heute haben Ela und Anja tolle Ideen für euch. Und gewinnen könnt ihr auch wieder!! Also schnell bei den Mädels vorbei hüpfen!!! 🙂

Mittwoch 22.06.
Ela – www.fliederfee.de
Anja – bastelanja.wordpress.com