Gestern habe ich euch meine Halloween Card in a Box vorgestellt. Diese Karte war eines der Projekte meines Halloween Workshops, der letzten Sonntag stattgefunden hat. Und eigentlich wollte ich euch heute ein weiteres Workshop Projekt vorstellen. Aber ich habe es noch nicht geschafft, die Fotos vorzubereiten. Deshalb gibt es heute ein Goodie für euch. Das Goodie ist passend zu der Fuchs-Karte von neulich entstanden.

jpp-fuchs-goodie

Den Fuchs selbst habe ich genau wie auf der Karte gestaltet. In Calypso und Weiß mit einem ovalen Hintergrund in Savanne. Ist er nicht süß?! Wenn ich ehrlich bin, fand ich den Fuchs bzw. die Fuchs-Stanze am Anfang ziemlich doof. Diese Einstellung hielt sich hartnäckig. Bis ich zum ersten Mal einen Fuchs selbst „zusammengebaut“ habe. Von dem Moment an fand ich ihn allerliebst. Denn in „echt“ sieht er einfach nur zuckersüß aus. 🙂

jpp-fuchs-goodie-5

Die Goodieverpackung selbst besteht nur aus einem 21 x 5 cm breiten Streifen Papier, das an beiden Enden mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ bearbeitet wurde. Oben wird sie mit einem Band verschlossen. Besonders schön ist es, wenn man auch da kleine Details einarbeitet – wie hier die kleine Schleife aus Leinenfaden.

jpp-fuchs-goodie-4

Eine gaaaaanz einfache, schnelle Verpackung, die trotzdem richtig was her macht. Ich habe sie für den Koffermarkt gemacht. (Von dem werde ich euch demnächst auch noch berichten.)

In der Mitte der Verpackung ist dann Platz für eine Süßigkeit.

jpp-fuchs-goodie-1  jpp-fuchs-goodie-2

Materialliste:

  • Farbkarton: Schwarz, Flüsterweiß, Savanne, Calypso
  • Tinte: Memento Schwarz, Wildleder, Calypso
  • Stempelset: Foxy Friends
  • Stanzen & Framelits: Elementstanze Fuchs, Framelits Lagenweise Ovale, Gewellter Anhänger
  • Accessoires: Leinenfaden, besticktes Satinband in Melonensorbet (retired)
  • Klebemittel: Tombow, Dimensionals