Wenn du das hier liest und dir noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt, mag es daran liegen, DASS du hier liest!  …. kleiner Scherz! Dennoch ist es Fakt, dass weihnachten immer so plötzlich kommt und man auch kurz vor dem fest noch nach dem passenden Geschenk sucht. Besonders für Leute, die „alles haben“ und „nichts wollen“ ist es schwierig, ein Geschenk zu finden. Ein Gutschein ist in solchen Situationen fast immer eine gute Lösung. Nicht umsonst erfreuen sich Gutscheine extrem großer Beliebtheit! Deshalb gestalte auch ich gerne Gutscheinverpackungen. Heute zeige ich euch eine, die gleichzeitig eine Weihnachtskarte ist.

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-3

Der Gutschein besteht aus einer roten Gutscheinkarte, der Gutscheinhülle und einer Pergamenttüte als Umverpackung. Die Gutscheinkarte ist vorne neutral rot, damit sie einen schönen Hintergrund für das ausgestanzte Weihnachtsmannmotiv bietet und wurde lediglich mit dem Wort „Gutschein“ versehen, das ich in weiß embosst habe. Auf der Rückseite der Karte ist Platz für den Gutschein Text, das zu verschenkende Ticket oder aber eine Geldgeschenkkarte.

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-1

Die Wunschliste ist so auf der Karte angebracht, dass man etwas hineinstecken kann. Quasi wie eine eingeklebte Fotoecke in einem Album.

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-5

Die Gutscheinhülle ist so gefalzt und mit Schaumstoffklebestreifen zusammen geklebt, dass genügend Platz für die Gutscheinkarte und eventuell dazugelegte Papiere, Geldkarten usw. vorhanden ist. Nichts ist schlimmer als ein gequetschter Gutschein! 😉 Hingucker ist natürlich das Weihnachtsmannmotiv mit dem tollen, schnörkeligen Rauschebart!

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-6

Ich habe das Motiv mit Pergament hinterlegt. Das gibt dem ganzen einen edlen Touch, wie ich finde.

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-4

Die Rückseite der Gutscheinhülle dient als Weihnachtskarte, wenn man will. Oder aber einfach als Fläche für ein paar persönliche Grußworte des Schenkenden. Wieder Habich alles in rot weiß gehalten mit ein paar wenigen schwarzen Akzenten.

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-7

Da der Gutschein etwas länger ist als eine herkömmliche Karte und auch noch ein Band zum herausziehen hat, passt er nicht in einen Standard Briefumschlag. Deshalb habe ich mir als Umverpackung eine Pergamintüte überlegt. Auf dieser habe ich ein rotes Etikett mit einem schönen weihnachtlichen Spruch befestigt, das ich noch mit einer Lage weißem Farbkarton hinterlegt habe. Das Wort Gutschein ist durch das Etikett verdeckt, ebenso das Gesicht des Weihnachtsmannes. Das fand ich eigentlich ganz schön, denn es steigeert ja doch die Neugier, wenn man nicht sofort weiß, worum es sich beim Inhalt handelt. 🙂

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung-2

Ich bin ganz begeistert davon, wie der Gutschein letztendlich geworden ist. Ich hoffe, euch gefällt er auch! Wer also noch schnell ein Geschenk benötigt, muss sich nicht noch in das Kaufhaus-Getümmel stürzen – eine halbe Stunde am Basteltisch reicht aus! ;-9

Nicht vergessen: auch heute könnt ihr ein Inkspirations Kalendertürchen öffnen und etwas gewinnen. Schaut dazu unbedingt noch bei Tanja vorbei.

Materialliste:

  • Papier und Farbkarton: Farbkarton Flüsterweiß extrastark, Glutrot, Pergamentpapier, Designerpapier Signalfarben
  • Tinte: Memento Schwarz, Versamark, Stampin‘ Write Marker in Glutrot und Schwarz
  • Stempelsets: Grüße vom Weihnachtsmann, Geschenk deiner Wahl, Zur schönsten Zeit
  • Stanzen und Framelits: Thinlits Formen Weihnachtsmann (Detailei Santa), Framelits Etikett Kollektion
  • Equipment: Embossingfön, Embossing Prägepulver weiß
  • Accessoires: Geschenkband mit Stickkante, Kordel in weiß
  • Sonstiges: Washitape Zuckerstangenzauber, Pergamintüte
  • Klebemittel: Tombow, Schaumstoffklebestreifen, Dimensionals

jpp-detailed-santa-gutschein-verpackung