Neue Rubrik auf Janina´s Paper Potpourri!!! Immer am letzten Tag des Monats werde ich euch mit einem Projekt versorgen, das aus „Resten“ gemacht wurde, die im Laufe des Monats angefallen sind.

jpp - Paper Patchwork In colors 2013-2015 2

Heute stelle ich euch gleichzeitig eine Technik vor: nämlich die des Paper Patchworks. Hierzu einfach verschiedene Papierstreifen, Quadrate, o.ä. zuschneiden und nach einem beliebigen Patchwork Muster zusammensetzen. Dafür sollte man sich auf Karopapier ein Raster zeichnen, um die Anordnung der einzelnen Teile als auch die Abstände zwischen ihnen besser zu überblicken. Klingt komplizierter als es ist!

Ich habe mir die In Colors 2013-2015 geschnappt, damit sie noch ein letztes Mal in Szene gesetzt werden. Die einzelnen Quadrate zuzuschneiden ist natürlich sehr einfach – kniffelig ist eigentlich nur die Ausrichtung auf dem Papier. Mein Projekt ist ein Bild für die Wand im DinA4 Format. Eine angepasste Karten-Version geht natürlich auch. Je nach Geschmack kann man das Papier ganz unisono wirken lassen. Möchte man den „genähten“ Effekt erzielen, lassen sich die einzelnen Papierteile mit dem Uni-Ball Signo Gelstift bearbeiten. Einfach kleine „Fadenstiche“ aufzeichnen. Das geht ganz super mit diesem Stift!! Hier Fotos ohne und mit den aufgezeichneten Nähten.

jpp - Paper Patchwork In colors 2013-2015 jpp - Paper Patchwork In Colors 2013-2015 1

Für die Wandbild-Version habe ich euch eine Anleitung gefertigt, damit ihr euch das Rechnen und Ausrichten sparen könnt! Die Anleitung für das Paper Patchwork Wandbild findet ihr hier.

Materialliste: Farbkarton: Kandiszucker, Pistazie, Jade, Altrosé, Rhabarberrot. DSP IN Colors 2013-2015 in Kandiszucker. Stanzen: eleganter Schmetterling. Stempelkissen in Rhabarberrot. Stempelset: „Alles nur Sprüche“. Uni-Ball Signo Gelstift. Bilderrahmen für DinA4 Format.