Halli Hallo, ihr Lieben. Ich befinde mich zwar nach wie vor im Ferienmodus, aber ganz verwaisen soll der Blog natürlich nicht!! Heute habe ich ein paar Schmetterlings-Karten in lila für euch. Ich habe 2 Varianten gemacht – einmal mit keinem und einmal mit großem Schmetterling. Ansonsten ist die Kartenbasis – bis auf den Spruch – immer gleich. Entstanden ist die Basis aus 3 Lagen Farbkarton und einer Lage Pergament. Aubergine als Karte, dann jeweils am unteren Rand abgerissen erst Blauregen, dann Flüsterweiß und dann das Pergament. Den weißen Farbkarton habe ich mit den Schmetterlingen aus „Papillon Potpourri“ bestempelt.

jpp - Schmetterlingskarten lila

Die abgerissenen Ränder habe ich „gestaffelt“ damit der Effekt gut zur Geltung kommt, das heißt, jede Lage Farbkarton und das Pergament wurde durchs Abreißen weiter verkürzt als die vorherige Lage.

jpp - Schmetterlingskarten lila 1 jpp - Schmetterlingskarten lila 2

Die Sprüche variieren, damit habe ich gleich wieder ein paar Karten zu unterschiedlichen Anlässen. Die Variante mit dem Dankeschön (aus dem Set „Florale Grüße“) habe ich gleich ganz oft gemacht, damit all meine Kunden, die im Juli bestellt haben, schnell ihre Dankeskarten von mir erhalten. 🙂

jpp - Schmetterlingskarten lila 8

Ich finde, dass Karteninnenseiten immer gestaltet werden sollten. Das macht eine handgemachte Karte umso besonderer. Gleiches gilt für gestaltete Umschläge. Die mache ich in der Regel auch immer. Diesmal habe ich sie nur nicht fotografiert.

jpp - Schmetterlingskarten lila 3

Die schönen Schmetterlinge habe ich ausgestanzt und als Highlight auf das Pergament geklebt. Und zwar so, dass die Flügel noch etwas abstehen.

jpp - Schmetterlingskarten lila 6 jpp - Schmetterlingskarten lila 4

Materialliste:

  • Farbkarton & Papier: Aubergine, Blauregen, Flüsterweiß, Pergamentpapier
  • Tinte: Aubergine, Blauregen
  • Stempelsets: Papillion Potpourri, Schmetterlingsgruß, Florale Grüße, Für Lieblingsmenschen
  • Thinlits: Schmetterlinge
  • Klebemittel: Tombow Flüssigkleber, Gluedots