Tag : TdM Frühling

21 posts

Diese Karte ist noch sooo viel besser geworden, als ich mir das beim Designen vorgestellt hatte!! Hach!!! Gewollt war ein tropisch anmutender Hintergrund. So ein elegantes, dunkles Dschungeldickicht – durch das man sich schlagen muss, bis man zu einer Lichtung kommt, die vom goldenen Sonnenschein durchflutet ist. (Meine Fantasie geht gerade mit mir durch… seid ihr …
Diese Idee ist weit verbreitet, nicht neu und ich habe schon unzählige verschiedene Varianten von einem Bild (und auch von Karten) gesehen, auf denen ein Schmetterlings-Schwarm im Farbverlauf zu sehen ist. Auch ich habe ein solches Bild für meine „große Schwester“ Carmen gemacht.   Knallig bunt, dennoch irgendwie schlicht und lebendig durch die 3-D Plastizität …
Ja, zuckersüß ist sie, die Mini-Ritter Sport Verpackung. Ich liebe sie! Einer meiner Lieblingsverpackungen. Ich mache sie immer und immer wieder – und mir wird nicht langweilig, neue Designs für die Grundform zu finden. Diese hier orientiert sich natürlich auch an dem Frühlingsthema. Gewählt habe ich wieder eine Flower Shop Blüte, wie gestern. Ein ganz …
Wham! Eine blumige Karte – aber so gar nicht „typisch Frühling“! Ha! So mag ich das. Immer mal aus der Reihe tanzen!     Schwarz – roter Kontrast. Dazu Blumen, die auf „Buchseiten“ gestempelt sind. Das heißt, man braucht gar keinen alten Schinken auseinandernehmen… wir haben ja das tolle Designer-Papier „Erstausgabe“. Das hat es mir ja …
Gab´s da nicht mal was mit der zartesten Versuchung? Zart war das Thema dieser Verpackung – und Versuchung steckt allemal drin! Eine sehr gute Kombination, wie ich finde! Diese köstliche Kleinigkeit steckt in einer Version der Schokoladen-Ziehverpackung, die ich für diese länglichen Schokisticks angepasst habe. Eine ganz einfach zu machende Verpackung mit einem kleinen „Wow-Effekt“… (denn das …
Wie versprochen gibt es heute eine weitere Variante der zauberhaften Schmetterlinge. Gleiches Prinzip: die schwarzen Schmetterlinge – ausgestanzt mit den filigranen „Thinlits Schmetterlinge“ – bilden den Kontrast zu dem farbig gestalteten Aquarellpapier. Diesmal hat nicht jeder Falter seine eigene Farbe, sondern ist stattdessen jeweils in Regenbogenfarben getaucht. Diese Variante ist gut geeignet, für all diejenigen, …
Wow!! Ist das nicht irre?!?!?! Diese Schmetterlings-Girlande ist noch viel toller geworden, als ich erhofft hatte! Ich bin ganz verliebt! Und das nicht nur, weil Regenbogen Knallerfarben sowieso ganz nach meinem Geschmack sind… Ich habe dazu wieder einmal mit den Aquapaintern rumgespielt. Die Thinlits Schmetterlinge habe ich auf Aquarellpapier gelegt und sie mit einem Bleistift umrandet, …
Ahhhhh!!! Als mich dieses Schaf das erste Mal so dumm trottelig ansah, kam sofort ein lautes „Oh, wie süüüüüß!!“ (Das passiert mir schon mal – auch wenn ich ganz allein bin… ähäm… ) Jedenfalls war ich total aus dem Häuschen, dass das Schaf so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt hatte. Es musste nur …
Darf´s ein bisschen Farbe mehr sein?!? Ich denke, das ist legitim, wenn man damit dem Frühling etwas auf die Sprünge helfen kann. Gesehen habe ich dieses fröhliche Saatset samt Blumentopf und dachte mir, das sei doch ein witzigeres Geschenk für meine Schwägerin, als ein pups-normaler Blumenstrauß. Natürlich aufgehübscht nach Stampin‘ Up!-Manier! Was die Farben angeht, …
Gelegenheiten Danke sagen zu wollen gibt es ja immer! Dafür habe ich eine kleine Verpackung gezaubert, in die genau 2 Merci Schokoriegel passen. Das tolle Designerpapier „Zarter Frühling“ hat so viele frische Farben, dass es geradezu dafür prädestiniert ist. Anleitung Wer nachbasteln möchte benötigt: Farbkarton: 8 x 21cm. Kurze Seite von beiden Seiten aus bei …
PAGE TOP
Translate »