Dass für mich das Basteln therapeutisch entspannend ist, habe ich bereits erwähnt. Heutiges Projekt hat ebenfalls nahezu heilende Wirkung – es handelt sich nämlich um eine Art Selbst-Therapie gegen das allseits bekannte DSP-Horten, also dem Hort von Designerpapier! 😉

Ich habe mir ein paar Bögen von dem Designerpapier „Freude im Advent“geschnappt und habe daraus kleine, einfache Boxen für je ein Maxi-Teelicht gebastelt. Teelichte und Kerzen verschenke ich in der Vorweihnachtszeit einfach STÄNDIG! Jeder kann sie gebrauchen (behaupte ich zumindest) und es ist eine Kleinigkeit, die man eben all jenen mal eben zwischendurch schenken kann, ohne dass es gleich „Geschenk-Ausmaße“ hat – dem durchgefrorenen Briefträger, dem genervten Nachbarn, der gestressten Kassiererin usw usw…

jpp - Maxi Teelicht Verpackung Advent 2

Da morgen der erste Advent ist, habe ich mir als Verzierung den schönen Stempel aus dem Gastgeberinnen Set „Nostalgische Weihnachten“ ausgesucht. Diesen habe ich mit Stampin‘ Write Markern jeweils zweifarbig angemalt.

jpp - Maxi Teelicht Verpackung Advent 3

jpp - Maxi Teelicht Verpackung Advent

Ich hoffe euch gefällt, diese kleine Box. Und falls ihr auch zu jenen gehört, die Gefahr laufen, kartonweise schönes Papier aufzubewahren… dann traut euch – und bastelt auch kleine Verpackungen, die ihr unter die Leute bringt. 🙂

jpp - Maxi Teelicht Verpackung Advent 1

Built for Free Using: My Stampin Blog