Vorgestern habe ich euch meine Halloween Card in a Box gezeigt, die wir bei meinem Halloween-Workshop gebastelt haben. Zugegeben, das war ein etwas aufwendigeres Projekt. Im Gegenzug dazu hatte ich zwei weitere, ganz schnelle und einfache Projekte vorbereitet. Denn ich wollte zeigen, dass man auch mit wenig Zeit und Aufwand nette Kleinigkeiten zaubern kann. Das erste Werk dieser Art gibt es heute zu sehen – eine kleines last-minute-Deko-Objekt: eine Halloween Wimpelkette.

img_2159

Das Banner besteht aus jeweils 2 ausgestanzten Teilen der Wappen Stanze. Jeder Wimpel ist aus einem Wappenteil in Kürbisgelb und einem aus dem Designerpapier „Gruselnacht“ entstanden. Das Wappen aus Farbkarton wurde mittig durchgeschnitten und oben und unten hinter das Designerpapier geklebt.

img_2156

Der Spruch – in diesem Fall ganz einfach „Halloween“ – ist schnöde aus 1″ Kreisen in Kürbisgelb, die am Rand mit Schwämmchen gewischt wurden. Die Buchstaben stammen aus dem Set „Brushwork Alphabet“.

img_2154

Die Wimpelkette ist beispielhaft gedacht für alle jene Situationen, bei denen man bemerkt, dass noch eine Kleinigkeit fehlt aber man kaum Zeit hat, noch etwas Aufwändiges zu fertigen. Zum Beispiel als Ergänzung / Hintergrund eines kleinen Halloween Buffets. Denkbar wäre als Anlass auch ein Geburtstag eines Kollegen, dem man so eine kleine Wimpelkette an den Arbeitsplatz hängt