An all die großen und kleinen Helden des Alltags: diese Karten sind für Euch!!! Ohne weiteres Tamtam und ohne Umschweife zeige ich euch heute die zwei heldenhaften Karten des letzten Workshops. Zuerst die Jungs-Variante:

Die Kartenbasis ist Schiefergrau. Gefolgt von einer Lage Bermudablau und Anthrazit. Das Stadtpanorama habe ich dann wieder auf ein Stück schiefergraues Papier gestempelt und dieses mit Pergament hinterlegt. Gerissenes Pergament hat sooo coole Ränder…. hach – die machen ein Projekt echt immer gleich zu etwas Besonderem.

Den kleinen Helden habe ich auf weißem Papier gestempelt, ausgemalt und per Hand ausgeschnitten. Das Cape habe ich direkt auf bermudablauen Farbkarton gestempelt. Zum Aufkleben unbedingt Dimensionals benutzen – das sorgt für den nötigen Pepp!

Im Karteninneren wiederholen sich einige Elemente der Vorderseite.

Die Mädchen-Version ist fast die selbe vom Design her..

Statt Bermudablau kam hier Wassermelone zum Einsatz. Und als Figur natürlich eine Super-HeldIN!

Kleiner Tipp am Rande: der Körper des Super Girls kann man genauso gut für einen männlichen Superhelden benutzen. Da man die Köpfe einzeln stempelt, lässt sich alles gut austauschen. Wünscht man sich also einen fliegenden Super-Mann – ist dies ganz einfach möglich.

Auf die Mädchen-Karte habe ich noch kleine Sterne aufgeklebt. Die waren mir bei der „Kerle-Karte“ irgendwie too much. Hier finde ich sie aber total süß… 🙂

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Farbkarton Schiefergrau, Anthrazit, Flüsterweiß extrastark, Bermudablau und Wassermelone. Pergamentpapier
  • Tinte: Archivtinte Schwarz & Anthrazit. Stampin‘ Write Marker in Bermuda, Wassermelone, Osterglocke, Schiefergrau, Schokobraun
  • Stempelset: Everyday Hero
  • Stanzen & Framelits: Stanze Sternenkonfetti
  • Klebemittel: Tombow, Dimensionals