Wie versprochen führe ich euch heute in die Geheimnisse der zweifarbigen Embossingtechnik ein. Hehe. Ich kann mich nicht mit der Erfindung dieser Technik rühmen, nur damit, dass ich dabei war, als sie uns gezeigt wurde. Nämlich bei der letzten OnStage Veranstaltung! Wie ihr seht, lohnt es sich in vielerlei Hinsicht, bei diesem Event teilzunehmen! Die Anmeldungen für das kommende OnStage Event in Amsterdam im April laufen…. vielleicht wollt ihr ja unbedingt dabei sein?! Gerne!!! Einzige Bedingung, um dabei sein zu können ist, selbst Stampin‘ Up! Demo zu sein! Wenn ihr mit diesem Gedanken schon mal gespielt habt, ist vielleicht jetzt ein guter Zeitpunkt, die Idee wieder aufzunehmen! Es ist nie günstiger sich als Demo anzumelden als während der Sale-a-Bration! Und ich freue mich tierisch über Teamzuwachs!! Bei Interesse meldet euch bei mir oder schaut hier einfach mal nach…

jpp-zweifarbig-emboosste-tags

Zurück zum Projekt! Ich habe den tag, der mit der Technik gezeigt wurde, quasi 1 zu 1 übernommen. Wenn etwas so toll ist, muss man das Rad ja nicht neu erfinden! Und natürlich will ich mein neu errungenes, getestetes und für gut befundenes Wissen mit euch teilen! 🙂 Aus den Framelits „Einfach angehängt“ haben wir den tag mit dem gewellten Rand zwei Mal ausgestanzt. Einmal in Flüsterweiß und dann jeweils in einer der aktuellen InColors (Smaragdgrün, Zarte Pflaume, Pfirsich Pur). Vom farbigen tag haben wir den unteren Teil abgeschnitten und in den weißen eingeklebt. Nun zur Technik…

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-2

Anleitung

Der Spruch (ich habe wieder einen aus dem Set „Danke für alles“ ausgesucht) wird in der jeweiligen InColor auf den tag gestempelt! Ganz easy aber ACHTUNG!!! Den Stempelblock NICHT hochheben! Einfach liegen lassen.

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-3

Nun den Stamp-a-magic anlegen!

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-4

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-5

Dann den Stempel säubern und nur zum Teil in Versamark-Tinte drücken. Ihr könnt zum Beispiel einfach die untere Hälfte des Motivs mit Tinte versehen.

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-6

Dann den Stempel wieder an den Stamm-a-magic anlegen und stempeln. Ihr habt nun das Motiv quasi übereinander gestempelt – einmal in Farbe und einmal durchsichtig mit Versamark. Nun könnt ihr Embossingpulver (Heißprägepulver) eurer Wahl drübergeben und den Überschuss abklopfen.

Wenn euch das Ergebnis – sprich der Farbverlauf – gefällt, wird nun mit dem Embossingfön alles erhitzt und fixiert! Ihr könnt aber auch noch etwas modellieren. Das ist ganz einfach. Mit einem Pinsel könnt ihr überall da das Pulver vorsichtig „wegbürsten“, wo ihr lieber die darunter liegende Farbe vorblizten haben möchtet. 🙂 GANZ Einfach!

Hier seht ihr den Stempelabdruck, wenn nur die untere Hälfte des Stempels mit Versamark versehen wurde. Im Ergebnis ist der Abdruck nach dem Embossen dann zur oberen Hälfte in der Stempelfarbe und zur unteren Hälfte in der Embossingfarbe zu sehen. (nicht ganz sauber, weil ich vergessen habe, den Embossing Buddy zu benutzen…)

img_3355-kopie

Hier nun die Variante, wenn oben UND unten bzw. auch an den Rändern etwas Embossingpulver vor dem Erhitzen weggemacht wurde.

jpp-zweifarbig-emboosste-tags-1

Toll oder?!

Geling-Tipp!!!

Diese Technik funktioniert immer dann gut, wenn ein Stempelmotiv eine gewissen Größe und „Dicke“ hat. Soll heißen – ein Schriftzug, der über mehrere Zeilen geht, ist prima und wenn die Schriftart eher dick ist (Fettdruck) kommt alles besser zur Geltung. Gleiches gilt für andere Stempelmotive. Es geht letztendlich darum, dass eine gewisse Fläche da sein muss, die in zwei Farben dann auch erkennbar sein sollte! 🙂

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Farbkarton Flüsterweiß extrastark, Pfirsich Pur, Zarte Pflaume und Smaragdgrün
  • Tinte: Pfirsich Pur, Zarte Pflaume, Smaragdgrün, Vermark
  • Stempelset: Danke für alles
  • Stanzen und Framelits: Framelits Formen Einfach angehängt
  • Equipment: Embossingfön, Embossingpulver (Heißprägepulver) in Silber, Gold, Kupfer
  • Accessoires: Rüschenband Smaragdgrün, Einfarbige Kordel Flüsterweiß, Lack-Akzente InColors 2016-2018