Nach einem nur sehr kurzen Wintereinbruch, zwitschern die Vögel draußen schon wieder und „warm“ ist es ebenso. Bei unserem gewöhnungsbedürftigen Wetter-Hin-und-Her behaupte ich: Frühlingsgefühle sind auch im Winter legitim! Wer damit nicht konform geht, darf es auch Vorfreude auf den Frühling nennen. Oder einfach: „eine Karte mit Schmetterlingen“. 🙂 jpp - Rasierschaum Schmetterlinge 1 Entstanden ist die Karte nachdem ich meiner Downline die Rasierschaum Technik gezeigt habe. Das durch den gefärbten Rasierschau marmorierte Papier habe ich jedoch nicht als Hintergrund genutzt sondern habe daraus Schmetterlinge ausgestanzt. Die bekamen nur noch ein paar Sprenkel und Flecken aus dem Set „Gorgeous Grunge“ als Hintergrund und den wunderschönen Spruch aus dem Set “ Schmetterlingsgruß“. jpp - Rasierschaum Schmetterlinge 3 Die Farben auf dem Rasierschau waren Wassermelone und Schiefergrau. Der Hintergrund ist demnach auch mit den zwei Farben -plus Zartrosa- gestaltet worden.

jpp - Rasierschaum Schmetterlinge 2

Erst hatte ich überlegt, den Hintergrund ganz ruhig zu halten – damit die wilden Muster der Schmetterlinge hervorstechen, aber ihr kennt mich ja.. mich juckt es dann in den Fingern, es doch etwas „wilder“ zu gestalten. Hehe. jpp - Rasierschaum Schmetterlinge Vielleicht übe ich ja direkt noch mal, damit ich eine ruhige Variante bekomme. So habe ich gleich einen guten Vorwand, die Rasierschaum Technik nochmals zu machen. Die finde ich nämlich absolut klasse. Einer meiner absoluten Lieblings-Stempeltechniken!

Built for Free Using: My Stampin Blog