Erinnert ihr euch an die Aquarellkarte, die ich bei Steffi’s Stempelparty gemacht habe?! „Nein“ wäre jetzt die falsche Antwort! 😉 …Spaß beiseite. Die Karte hat der lieben Nadine so gut gefallen, dass sie mich beauftragt hat, in dem Design ein paar Tischkärtchen für sie zu machen. Und das habe ich natürlich liebend gerne gemacht.

Im Prinzip sind die Tischkarten ganz genau so gestaltet wie die ursprüngliche Karte. Der Aquarellhintergrund ist das Highlight – denn das Farbspiel ist das Interessanteste. Es bringt die anderen, wild zusammengestellten Teile erst richtig zur Geltung.

Die ausgestanzten Teile stammen überwiegend aus dem Set „Thinlits Blütenpoesie“. Dazu kombiniert habe ich: ein Stück Zierdeckchen, ein Fähnchen und zwei Schmetterlinge. Als Spruch hat sich Nadine „Wie schön, dass es dich gibt“ ausgesucht. Er stammt aus dem Set „Erfreuliche Ereignisse“ und wurde auf einem kleinen Oval der Framelits Stickmuster verewigt.

Materialliste:

  • Farbkarton & Papier: Flüsterweiß extrastark, Himbeerrot, Blauregen, Aubergine, Aquarellpapier, Pergamentpapier
  • Tinte: Aubergine, Himbeerrot
  • Stempelsets: Erfreuliche Ereignisse
  • Stanzen & Framelits: Stanze Schmetterling, Stanze Mini Schmetterling, Framelits Formen Stickmuster, Thinlits Blütenpoesie
  • Equipment: Aquapainter, Stampin‘ Spritzer
  • Accessoires: Zierdeckchen
  • Klebemittel: Tombow, Dimensionals, Gluedots