Ja, ich kann auch Karten!!

Idee dieser Karte war, die Farben in Verbindung mit der Bokehtechnik in den Vordergrund zu stellen. (Der Begriff Bokeh beschreibt die Seifenblasen ähnlichen, schwebenden Lichtreflexe). Gemeint sind die weißen Kuller, die über den Knallerfarben dahindriften. ;-)

jpp - Bokehkarte Schmetterling

Auf einem Stück Aquarellpapier habe ich mich so richtig mit meinen heiß geliebten Aquapaintern ausgetobt. Immer schön die Stempelkissen quetschen, Farbe aufnehmen und drauflos schmieren. Gut Trocknen lassen. Dann Löcher in der Größe deiner Wahl in einen Rest Farbkarton stanzen. Fingerschwämmchen in das weiße StazOn Stempelkissen tupfen und in kreisenden Bewegungen die Löcher ausmalen – so dass immer noch Farbe durchschimmert . Immer wieder versetzt aufeinander legen, damit ein Tiefeneffekt entsteht. Wenn´s dir gefällt, bist du fertig! :o)

Den Gruß „Beste Wünsche“ aus einem alten Gastgeberinnen Stempelset vom letzten Jahr habe ich mit Versamark Tinte gestempelt und dann weiß embosst. Noch den kleinen Schmetterling aus den „Thinlits Formen Schmetterling“ draufgesetzt und das war´s.

Materialliste: Farbkarton in Flüsterweiß, Brombeermousse. Aquarellpapier. Stempelkissen: Farngrün, Brombeermousse, Wassermelone; weiße StazOn Tinte, Vermark Tinte, Embossingpulver weiß, Thinlits Formen Schmetterlinge, Aquapainter