Endlich bin ich wieder mit einem kreativen Projekt zurück. Corona hatte auch mich völlig aus den Socken gehauen. Zum Glück nicht gesundheitlich, aber da ich meine Selbstständigkeit nicht ausüben kann, hat sich mein Leben von heut auf morgen um 180 Grad gedreht. Tausenden geht es genauso. Jedenfalls war deshalb lange Zeit kein kreativer Funke in mir zu finden. Nun ändert sich das so langsam und ich habe die ersten Projekte geschafft. Heute zeige ich euch meinen Geburtstagskarten Organizer, den ich mit dem Produktpaket Bonanza Buddies gestaltet habe.

Design und Konzept

Als ich plante, eine Aufbewahrungslösung für Geburtstagskarten zu finden, schwebte mir ein Minialbum vor. Weil ich die so gerne mache und sie im Regal immer zur Hand habe. Das ist mir allemal lieber als irgendeine Schachtel, die in einer Ecke des Schrankes schmort. Jedenfalls suchte ich nach einer Minialbum-Variante, die eine flexible Anzahl an fertigen Geburtstagskarten beherbergen würde. Das bedeutet, ich suchte nach einer flexiblen Bindung, so dass sich das Album stets in der Breite anpassen würde. Das zweite, das für mich feststand, war, dass ich mit Papiertüten, mit paperbags arbeiten wollte. Auf meiner Suche nach einer Idee für ein Paperbag-Minialbum mit flexibler Bindung, bin ich auf ein Video gestoßen, das einfach nur perfekt war. Ich fand nämlich eins, das genau das gleiche Konzept hatte.

Das Cover

Da der Organizer für Geburtstagskarten gedacht ist, habe ich das Produktpaket Bonanza Buddies verwendet. Die zwei „Buchdeckel“ habe ich mit dem Designerpapier bezogen und dann das Cover entsprechend verziert. Da das Papier sehr bunt ist, habe ich es relativ simpel gehalten. Die Girlanden mussten rauf, das ist ja klar. Und eines der Tierchen. Alleine mitten auf dem Cover wäre so ein Löwe oder Koala aber arg verloren gewesen, deshalb habe ich ihn auf einen tag geklebt. Das ist ohnehin meine Lieblingsstanzform aus dem Minikatalog. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass ich alles flach aufgeklebt habe, also ohne Dimensionals oder ähnlichem. Ich will den Organizer ja ins Regal stellen und möchte nicht, dass sich etwas an anderen Büchern verhakt.

Als Titel für meinen Organizer habe ich schlicht „Geburtstage“ gewählt. Das Wort „Geburtstag“ habe ich mit den Stanzformen „Schön geschrieben“ ausgestanzt und noch ein weiteres „e“ hinzugefügt.

Innenleben des Organizers

Das Innenleben des Geburtstagskarten Organizers besteht aus 12 Papiertüten, die (auf bestimmte Art und Weise) zusammengeklebt werden. So ergeben sich 12 Taschen, in die man bereits fertige Karten nach Monaten sortiert aufbewahren kann. Um immer zu wissen, welche Karte wohin muss, werden die einzelnen Taschen noch mit Karteireitern versehen.

Die Kartteireiter

Für die Karteireiter habe ich nicht nur das Designerpapier verwendet. Das hatte ich mir ursprünglich zwar so gedacht aber es ist schlichtweg nicht stabil genug. Deshalb wurde es noch jeweils mit einer Lage weißem Farbkarton hinterlegt. Im Nachhinein war das auch schlauer denn so hatte ich eine weiße Fläche, auf die ich die Monate stempeln konnte. Auf dem Designerpapier hätte man es nicht gesehen und da hätte eh eine andere Lösung her gemusst.

Für die Rückseiten der Karteireiter habe ich mir eine Liste zum Ausschneiden gebastelt, in die ich jeweils die Personen – samt Geburtsdatum – eintragen kann, für die ich Geburtstagskarten basteln will.

Freebie pdf

Falls ihr die Karteireiter ebenfalls mit Datum und Name versehen wollt, könnt ihr euch gerne dieses pdf zum Ausdrucken herunterladen.

*kleines technisches Problem muss noch behoben werden! Im Moment lädt sich immer nur eine fehlerhafte pdf Seite hoch… Ich und Technik! Grrr…

Maße zum Nachbasteln

Für die Cover-Teile benötigst du:

  • 2x Graupappe 12,5 cm x 21,5 cm
  • 2x DSP 15,2 cm x 25,5 cm

Für die Karteireiten brauchst du:

  • 12x Farbkarton weiß 11,5 cm x 21 cm
  • 12x DSP verschiedene 11,5 cm x 20 cm
  • falls du die Karteireiter mit dem Punch Board bearbeiten willst, dann stanze alle 12 Farbkartonstücke bei 4 und 10cm. Drehe 6 davon vor dem Bekleben mit DSP um.
Das Video Tutorial zum Geburtstagskarten Organizer

In diesem Video erfahrt ihr, wie ihr einen solchen Geburtstagskarten Organizer selber basteln könnt. Ich freue mich, wenn ihr vorbei schaut.

Materialliste:

Stampin Up! Materialien könnt ihr gern über mich bestellen. Entweder per Mail oder direkt über meinen Online-Shop. Ich freue mich sehr über eure Bestellungen.