Einen Regenbogen durchs Fenster scheinen zu sehen, ist eine wunderbare Sache! Eine Fensterkarte mit durchscheinendem Regenbogen selbst zu kreieren ist eine ebenso wunderbare Sache! Ich habe eine solche Karte mit dem Designerpergamentpapier „Fantasie aus Glas“ gestaltet. So heißt übrigens auch die ganze Produktreihe, zu der u.a. auch Stempelset und Framelits gehören. Hier aber erst einmal meine Buntglas Karte mit Durchblick:

Für den „perfekten“ Durchblick habe ich ein echtes Glasfenster simuliert. Dafür habe ich sowohl in die Kartenfront als auch in die Kartenrückseite ein Fenster geschnitten und mit Klarsichtfolie hinterlegt.

Wenn man hinter die Klarsichtfolie das kolorierte Designpergament klebt, hat es tatsächlich den Anschein, als wäre es hinter Glas. Genau das wollte ich bezwecken. Im Licht sieht man das „Glas“ schön schimmern.

Hält man die Karte gänzlich ins Licht scheint dieses durch den hinteren Teil bis nach vorne durch. Das bringt das farbige Pergamentpapier besonders gut zur Geltung. So entsteht für mich die Illusion eines echten Buntglasfensters.

Das Pergament habe ich übrigens mit den Stampin‘ Blends koloriert – und zwar in einem Regenbogen- Farbverlauf.

Als Gruß habe ich einen der Sprüche aus dem Stempelset „Buntglasgrüsse“ gewählt und links unten auf die Karte gestempelt. Die altertümliche Schriftart passt perfekt zu der Buntglas-Fenster-Optik, die ja irgendwie auch an Jugendstilfenster oder Kirchenfenster erinnert. Zur Auflockerung und als weiteren Hingucker kam noch der kleine Schmetterling hinzu, der in den selben Farben wie das Pergamentpapier koloriert wurde.

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Farbkarton Flüsterweiß extrastark, Designerpergament Fantasie aus Glas, Klarsichtfolie
  • Tinte: Memento schwarz, Stampin‘ Blends in Regenbogenfarben
  • Stempelset: Buntglasgrüsse
  • Stanzen & Framelits: Thinlits Formen Buntglas
  • Klebemittel: Dimensionals, Tombow Flüssigkleber