Endlich Sommer!!!! Yay!!! War die letzte Woche nicht einfach grandios?!?! Hier im sonnigen Süden Berlins war tagelang schönstes Sommerwetter! Hach wat tu det jut fürs Jemüt!! Auch wenn ich immer viel drinnen arbeiten muss – was wohl auf die meisten Menschen zutrifft – ist es dennoch Balsam für die Seele, wenn die Welt außerhalb der Fenster in sattem, sonnnendurchflutetem Grün erstrahlt. Bei mir vor den Fenstern stehen zig Bäume, die traumhaft im Wind rascheln… und auf denen meinen kleinen Lieblinge, die Eichhörnchen rumturnen! Dazu ein azurblauer Himmel… das perfekte Sommerfeeling! Nun ja. FAST perfekt. Nach meinem Dafürhalten fehlen zur Bilderbuchidylle jetzt nur noch Liegestuhl, bunter Cocktail und … na was wohl??? …PALMEN! Denn seien wir mal ehrlich – Liegestuhl und Cocktail unter der nächsten Birke ist nur halb so cool! ;-) Worauf ich jedoch eigentlich hinaus wollte, ist, dass das traumhafte Wetter mal wieder meine Sehnsucht nach Palmen geschürt hat. Und ehe ich mich versah, ist dieses kleine Tropengewächs von meinem Basteltisch gehopst:

jpp - Playful Pals Palmtree 5

…eine Playful Pals Palme!!! Ahhhhhh!!!!! Ist die nicht süüüüüüüß?!?! *Janinagrinstvonohrzuoohr

Ebenso sehr freue ich mich darüber, dass die Palme mal wieder ein Projekt ist, was unter die Katagorie: „Genial einfach“ fällt. Die Grundform stanzt ihr euch 2x in Wildleder mit den Playful Pals Thinlits (Thilints Formen Freunde mit Ecken und Kanten) aus. Bestempelt diese mit den kleinen Dreiecken, die im Set „Playful Als“ enthalten sind. Ich habe dafür Espresso als Farbe gewählt.  Klebt die Schachtel nun ganz normal nach Vorschrift zusammen.

jpp - Playful Pals Palmtree 2

Nun widmen wir uns den Palmenblättern. Dafür habe ich euch schon mal eine Anleitung gemacht. Der Einfachheit halber hier nochmal:

Ihr Stanzt euch 3x das kleinste Oval der „Framelits Oval Kollection“ in Grasgrün aus. Schneidet diese jeweils der Länge nach in zwei Hälften. Von der glatten Seite der jeweiligen Hälften schneidet ihr nun kleine „Zacken“ in unterschiedlichen Abständen, Breiten und Einschnittlängen heraus. Wenn ihr mit dem Look eurer Palmenwedel zufrieden seid, wischt ihr die Ränder noch großzügig mit den Schwämmchen. So könnt ihr einen gewisse 3D-Optik erzeugen.

jpp - süße Palmen 1

jpp - süße Palmen 4

Klebt die Palmenwedel nun mit Tomow auf die Spitzer der Pyramide. und zwar auf der Seite, die sich nicht öffnen lässt. Dabei sollten sich die Palmenwedel jeweils etwas überlappen!

Dann noch drei kleine 3/4″ Kreise in Wildleder ausstanzen, jeweils die Hälfte der Kreise mit dem Schwämmchen wischen und mit Dimensionals mittig auf die Palmenwedel kleben.

Der Gruß „Es lebe der Sommer“ stammt aus dem tollen Project Life Stempelset „All meine Erinnerungen“. Was für ein geniales Set! Habt ihr euch das mal genauer angesehen?! Jedenfalls habe ich den Spruch mit Wildleder auf Currygelben Farbkarton gestempelt und mit der „Abreißt Etikett“ Stanze ausgestanzt.

jpp - Playful Pals Palmtree 6

Diese kleine Verpackung ist übrigens ideal geeignet für Geldgeschenke bzw. für Reisetaschengeld oder als Reisegutschein… usw…

jpp - PLayful Pals Palmtree 8

jpp - PLayful Pals Palmtree 9

Ich werde jetzt zum „Palmenzüchter“ mutieren, zahlreiche Palmen basteln und diese mit passendem Inhalt füllen. Was das für ein Inhalt ist, wird noch nicht verraten – denn die tropischen Gewächse wird es als Goodie für alle Teilnehmer geben, die sich zu unserer Katalogparty „Sommer Sonnen Stempel Sause“ anmelden. Dazu gibt es dann aber morgen mehr Infos!

In diesem Sinne – sonnige Pfingsten!!! :-)