Das Kind hatte Geburtstag. Und falls ihr euch erinnert, ist es bei uns Tradition, dass das Kind sich zu diesem Anlass ein Thema und ein Farbkonzept aussucht. Entsprechend wird der Geburtstagstisch dekoriert, die Geschenke eingepackt und die Torte gestaltet. Früher war das Finden des Themas regelrecht einfach. Die ersten 4 Jahre konnte ich alles vorgeben. Danach haben wir uns durch die Welt der Disney Prinzessinnen gearbeitet, gefolgt vom Thema Glück und Regenbogen. So weit so gut. Dann fing es an schwierig zu werden – Ich sage nur Graffiti. ;-) Letztes Jahr das Thema Film / Hollywood. Und nun ratet mal, was es dieses Jahr werden sollte!!!  Ihr werdet nicht drauf kommen. Sie wollte GAR NICHTS! Sie wollte keine Party, keine Torte, kein Thema. Schock. Eine Ansage zu bekommen, nach der ich mich richten kann, war dann doch irgendwie einfacher als gar keine zu bekommen. Ungeachtet dessen, wie verrückt die Vorstellungen des Kindes im Laufe der Jahre so waren. Aber es half nichts. Diesen Zustand hat das Kind vehement verteidigt bis kurz vor ihrem Geburtstag. Erst ein paar Tage vorher kam sie mit Sprüchen wie „Du würdest nie NICHTS machen. Ich kenne dich!“ … und keine Woche vor ihrem Geburtstag kam dann: „Wenn ich mir ein Thema gewünscht hätte, dann wäre es schwarz weiß kariert gewesen. Und als Torte nur meinen Lieblingskuchen.“ Teenager, ich sag´s euch!!!

Lange Rede, kurzer Sinn – kariertes Geschenkpapier war in der Kürze der Zeit nicht aufzutreiben. Ich habe also umdisponiert auf schwarz weiß gestreift. Und ihr Lieblingskuchen (Devils Food Cake) passte auch einigermaßen ins Farbkonzept. Nun hatte ich einen Plan – nur keine Zeit mehr. Ehrlich gesagt, war ich froh, dass die (meisten) Geschenke noch rechtzeitig angekommen sind. Hust… Als die Geschenke samt Papier endlich am Vorabend des großen Tages vor mir lagen, mussten nur noch schnell Geschenkanhänger her. Oder um es präziser zu formulieren: es mussten schnelle Geschenkanhänger her! ;-) Entstanden sind diese hier:

jpp - Yasis Geschenkanhänger

Zu meiner Schande habe ich ausgerechnet das Schild fotografiert, das unsauber embosst ist … ABER… immerhin habe ich überhaupt Fotos gemacht! Das soll schon was heißen.

Geschenkanhänger für Päckchen, die in gestreiftem Papier stecken, waren echt eine Herausforderung. Schließlich sollte es sich ja nicht „beißen“. Ein kompletter Kontrast sollte es aber auch nicht werden. Umso mehr habe ich mich gefreut, als die Anhänger sich sehr cool auf den Präsenten entpuppten. :-)

jpp - Yasis Geschenkanhänger 1

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Schwarz, Designerpapier Neutralfarben
  • Tinte: Versamark
  • Stempelsets: Grußelemente, Malerische Grüße, Sassy Salutations (retired)
  • Equipment: Embossingfön, Embossingpulver /Heißprägepulver weiß
  • Accessoires: Satinband Flüsterweiß (retired)