Vor einer Weile habe ich euch meine ersten Halloween Karten gezeigt und versprochen, dass ich euch noch die dazu gehörenden Goodies zeigen werde. Das will ich heute machen. :-) Das hier waren die Karten:

jpp-haunted-jars-set-of-cards-12

Und das hier sind nun die Goodies dazu:

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies

Diese Verpackung ist wie ein kleines Glas gestaltet, in dessen Inneren sich ein Mini Tic Tac befindet.

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-9

Wenn ihr diese Verpackung nachbasteln möchtet, ist hier die Kurzanleitung für euch:

Anleitung

Für jedes Goodie habe ich zwei Gläser gestempelt und verziert – vorne gruselig, wie auf den Karten und hinten der Gruß. Dazu dann noch das kleine „Boo-Fähnchen“ aus dem Set „Mr. Funny Bones“ als Verzierung.

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-5

Tipp: Ich habe die Vorderseiten auf Aquarellpapier gestempelt und dann aquarelliert. Ihr könnt aber auch ohne Aquarellieren auskommen. Das Glas mit dem herunterlaufenden Blut und den Augen kann man mit Stampin‘ Write Markern gut gestalten. Den Farbverlauf vom Glas mit dem fiesen Blick kann man z.B. mit dem neuen Farbverlauf-Stempelkissen kreieren. (Augen vorher abdecken, damit sie weiß bleiben.) Für das Mumien-Glas gibt es auch einen tollen Trick. Stempelt einfach mit dem „Mullbinden-Motiv“ aus dem Set „Ghoulish Grunge“ über die Mumie. Oder nutzt einen Textur Stempel – z.B. einen aus dem Set „Timeless Textures“. Auch der aus „Perpetual Birthday Calendar“ geht gut. :-)

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-11

Die Halterung für das Tic Tac bildet ein Papierstreifen, den ich zwischen die zwei Gläser geklebt habe. Dafür benötigt ihr ein Stück Farbkarton mit dem Maß: 11 x 4 cm. Die kurze Seite wird bei 1 und 3 cm gefalzt, die lange Seite bei 4 und 7cm.

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-13

Schneidet nun ein wie auf dem Foto abgebildet und klebt die Halterung wie ein eckiges „U“ zusammen.

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-14

Diese wird dann zwischen die zwei gestempelten Gläser geklebt, möglichst nahe am Boden – sonst sieht es komisch aus. Übrigens – ja!, die Öffnung ist größer als sie für das Tic Tac sein müsste. Ich hatte erst das genaue Maß ausprobiert – aber das sah dann als „Glas“ sehr merkwürdig aus…. ;-)

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-15

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-8

 

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-2

Die kleinen Fähnchen machen durchaus etwas Arbeit. Genau genommen machen die Mini-Schleifchen die Arbeit, aber diese kleinen Details sind es, die ein Projekt besonders machen. :-)

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-3

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-6

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-7

Materialliste:

  • Papier und Farbkarton: Aquarellpapier & Farbkarton Flüsterweiß extrastark
  • Tinte & Stampin‘ Write Marker: Savanne, Glutrot, Himbeerrot, Aubergine, Archivtinte schwarz
  • Stempelsets: Jar of Haunts, Mr. Funny Bones, (Ghoulish Grunge, Timeless Textures)
  • Framelits: Einweckgläser für alle Fälle
  • Equipment: Aquapainter, Papier Lochwerkzeug
  • Accessoires: Leinenfaden, gestreifte Kordel Schwarz
  • Klebemittel: Tombow

jpp-halloween-jar-tic-tac-goodies-1