ENDLICH! Wr sind nach unserem Zwangs-Auszug wieder zu Hause! Letzte Woche sind wir zurückgezogen – allerdings herrscht hier noch das totale Chaos. Fast schlimmer als vorher! Das neue Laminat ist nicht richtig verlegt und muss in einem Zimmer evtl. noch mal raus… Möbel wurden nicht korrekt montiert und/oder sind teils stark beschädigt, so dass Ersatz her muss… Wasser in der Küche hatten wir erst nach 3 Tagen – dann war aber gleich ein Rohr verstopft, sodass das willkommene Nass nicht mehr abfließen wollte…. Küche wurde montiert – aber auch nicht korrekt. Beim ersten Fegen kamen mir drei Schrankbeine entgegen… Obendrein wurden nicht alle Arbeitsplatten geliefert…. Der Backofen war anfangs auch nicht funktionsfähig, da nicht richtig angeschlossen…. Mein neu gekauftes Spülbecken hat einen Riss und muss ausgetauscht werden… Rollos wurden zwar angebracht, waren aber nicht funktionstüchtig…. Die Umzugsfirma hat Schrankschlüssel verbummelt, sodass ich Schränke nicht einräumen konnte, da diese entweder nicht auf oder nicht zu gingen…. Die Heizung im Kinderzimmer – der Übeltäter des Wasserschadens, der im April!!! geplatzt ist – ist bis dato noch nicht ersetzt. Somit können die neuen Möbel des Kindes nicht aufgebaut und folglich das Zimmer nicht eingerichtet werden…. Wir haben immer noch kein Telefon und kein Internet, da zu allem Überfluss während unserer Abwesenheit der Keller aufgebrochen wurde. Dort hatte ich unsere Telefone, den Router usw. deponiert, damit ich sie gleich nach bei Rückkehr habe und nicht erst alle Umzugskartons auspacken muss…. Nun sind wir auf die Gunst unserer lieben Nachbarn angewiesen, die uns ab und an den Gastzugang zu ihrem Netz freischalten. Ach ja… und demnächst wird noch unsere Badewanne rausgerissen, um ein weiteres „Wasserproblem“ anzugehen, das sie während unserer 2,5 monatiger Abwesenheit nicht behoben haben!

… das mal so als kleinen Überblick bzw. Einblick in unsere lang ersehnte Heimkehr. Im Moment besteht mein Tagesablauf hauptsächlich aus a) auf Handwerker warten, b) in irgendwelchen Telefonwarteschleifen hängen, c) Kisten auspacken und d) böse Beschwerde-Mails schreiben.

Da ich aber von Hause aus ein Optimist bin – derzeit zwar am Rande eines Nervenzusammenbruches – aber dennoch ein Optimist, freue ich mich trotzdem über die eigenen 4 Wände. Vor allem über das eigene Bett und mein großes Bastelreich! Das Nicht-wirklich-basteln-können hat mir doch arg zugesetzt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie mir der kreative Ausgleich fehlte! Ich freue mich jetzt Tag für Tag über jede Kleinigkeit, die funktioniert, über jeden Fehler der behoben und jede Katastrophe, die überwunden wurde und über jede freie Minute, in der ich endlich etwas basteln kann!

Somit füllt sich nach und nach auch wieder dieser Blog mit kreativen Beiträgen…. je nach dem wie und wann ich mal Zugang zum Internet habe.

Verkünden kann ich schon mal, dass ich unzählige Workshop-Termine geplant und terminiert habe. Wenn ihr Lust habt, gemeinsam kreativ zu werden und euch der Berliner Süden nicht zu weit entfernt ist, schaut euch doch einfach mal HIER um… und meldet euch an, wenn Thema und Zeit passen! Ich freue mich wirklich SEHR, wieder gemeinsam mit euch zu werkeln!

Nächste Woche geht es gleich mit dem ersten Termin los. Jeden zweiten Dienstag Nachmittag gibt es jetzt den „Technique Tuesday“… bei dem ich euch jeweils eine Stempeltechnik oder eine besondere Kartenform zeige. Bastelyoga und das freie Basteln finden auch nach wie vor jeden Monat statt und viele viele Workshops zu verschiedenen Themen sind ebenso eingetaktet.

PS: Das Atelier ist schon wieder komplett eingerichtet – dem Basteln steht also nichts mehr im Wege. 😉 Habe fleißig zuerst alle Bastel-Kartons ausgepackt. (Dafür hängen in meinem Kleiderschrank bis dato nur 10 Kleidungsstücke…) Von den 100 Umzugskartons, die wir gepackt hatten, waren sage und schreibe 32 nur aus dem Atelier!!!! Und 6 weitere müssen noch in meinem Schlafzimmer ausgepackt und untergebracht werden… ähäm… 🙂

In diesem Sinne: Packen wir es an! …oder aus!

…ein paar Kartons habe ich schon geschafft…!