Heute kommen nicht nur alle Kreativen auf ihre Kosten, sondern auch alle Leckermäuler und Brautpaare in spe. Ich habe nämlich endlich mal wieder eine Candybar für euch. Yay!  Diese ist im Rahmen der Hochzeit von Henne und Leon entstanden, die ich betreut und bekocht habe. Ich gestalte furchtbar gerne Candybars. Wenn durch die vielen kleinen Details am Ende das große Ganze zusammenkommt, ist das optische immer eine Augenweide. Aber der beste Teil ist kommt erst danach. Dann nämlich, wenn ich Mäuschen spiele und die Candybar beobachte….

jpp - Vintage Candybar weiß rosa

An besagtem Tag trafen die Hochzeitsgäste planmäßig vor dem Brautpaar ein und schauten sich erst einmal in unserer Location um. Natürlich war die Candybar, die ich im Garten aufgebaut hatte, schnell entdeckt. Allerdings hatte ich sie vorsichtig mit einem Organzatuch abgedeckt. Zum einen, dass nicht Blüten und Blätter in die Gefäße fallen und zum anderen, damit sie nicht sofort geplündert wird. Filmreif war, wie sich Gäste umgehend zu Kleinkindern wandelten und permanent neugierig um die Schleckereien kreisten. Da wurde hier geraten, was sich in den Gläsern befindet, dort mal eben unter das Tuch geluschert und anderswo diskutiert, ob es auffallen würde, wenn man schon eine Kleinigkeit stibitzt. Hihi. Ich finde das immer allerliebst. :-)

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 2

Henny und Leon hatten sich eine Vintage Candybar in weiß rosa gewünscht. Kombiniert mit Naturtönen. Das habe ich bei der Gestaltung berücksichtigt. Deshalb habe ich zu gestreiftem Designerpapier in Kirschblüte gegriffen und klassische Formen wie Kreis und Oval mit dem jeweiligen Pendant (Wellenkreis und Wellenoval) gewählt.

Die Schokoriegel haben eine Banderole bekommen und den Spruch „wie schön mit dir zu feiern“. Er stammt aus dem Set „Süße Stückchen“ und ist immer perfekt für Candybars und Goodies geeignet.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 5

Die Mini Schokotafeln haben ebenfalls eine Banderole erhalten. Sie wurden aber nur mit diversen Lagen versehen und kommen ohne Spruch aus.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 10

Ich habe  1 3/8″ Kreise in weiß und Kirschblüte ausgestanzt. Aus dem weißen Kreis wurde dann das kleine Itty Bitty Herz ausgestanzt, sodass das Rosa wieder zu sehen ist. Hinterlegt wurden die Kreise mit einem „edlen Etikett“. Diese Stanze ist zwar nicht mehr im Sortiment, aber sie passte perfekt zu dem Etikett-Stempel, den sich Henny und Leon für ihre Einladungen haben anfertigen lassen. Das habe ich als Verzierung natürlich auch integriert.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 6

Kreis und Wellenkreis entpuppten sich als ideal für diese kleinen süßen Sünden:

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 4

Der Spruch „für dich mit Liebe“ stammt aus dem Stempelset „Hausgemachte Leckerbissen“ und passt perfekt in den 1″ Kreis. Somit habe ich mich zwar einiger Stanzen bedient, die wir nicht mehr im Sortiment haben, aber auch die neuen Banner und Fähnchen passen hervorragend und wurden sofort eingesetzt.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 3

Das Banner habe ich drei Mal ausgestanzt. 1x in weiß mit dem Spruch „ein kleiner Gruß“ aus dem Set „Gut gewappnet“ und 2x aus sandfarbenem Karton. Eines habe ich längst zerschnitten und es als Abschluss oben und unten an das bestempelte Banner geklebt. Hinzu kamen noch Bänder. Drei verschiedene hatte ich um den Cakepop-Stab geknotet. Das Banner wurde dann ebenfalls daran fixiert. Damit das Ganze von hinten nicht unschön aussieht, wurde noch das zweite sandfarbene Banner hinten aufgeklebt.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 9

Eine Wimpelkette sollte bei einer Candybar natürlich auch nicht fehlen. Schon gar nicht bei einer im Vintage Stil! Ich habe dafür das Wimpelmotiv aus dem Set „Beautiful Banners“ in Wildleder auf Farbkarton in Savanne gestempelt und ausgestanzt. Dieses Motiv ist ideal, wenn man schnell ein paar schöne Wimpel zaubern will, denn es braucht dann kaum noch weitere Verzierung. Ich wollte auch nur noch die Buchstaben darauf platzieren. Leider waren meine neuen großen Buchstaben zu dem Zeitpunkt noch nicht da, sodass ich kurzerhand auf ein altes Stempelset zurückgreifen musste.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 12Nun zieren die „Larger than Life“-Buchstaben die Wimpelkette. Ist nicht ideal, aber trotzdem süß. Als Spruch habe ich „love is sweet“ gewählt. Fand ich irgendwie passender – da doppeldeutig! –  als „Candybar“. ;-)

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 1

Geling-Tipp: Wer selbst eine Candybar gestalten möchte, sollte einige Aspekte beachten:

Eine Candybar ist eine sehr aufwendige Sache. Alles andere wäre gelogen. Allein passende Süßigkeiten in den gewünschten Farben zu finden, dauert seine Zeit. Schließlich will man ja auch eine gewissen Vielfalt und nicht nur Schokolade, Gummiteile o.ä.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 8Sobald man die Ware gefunden hat, müssen daraufhin die Gefäße abgestimmt werden. Dabei gilt es zu beachten, dass diese in verschiedenen Höhen und Füllmengen vertreten sind. Ein gutes Verhältnis aus stehenden und liegenden Gefäßen ist ebenfalls vorteilhaft. Auch auf die Formen sollte man achten, damit später alles harmoniert. Ich habe z.B. alle stehenden Gefäße in runder Form, alle liegenden in eckiger Form gewählt.

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 7Unbedingt testen, welche Süßigkeiten welche Füllmengen haben, sonst gibt es böse Überraschungen. Ein großes Gefäß lässt sich z.B. gut mit Marshmallows füllen, nicht jedoch mit Jellybeans. Also – es geht natürlich beides, aber der Unterschied liegt bei ca. 40.-€. ;-) So viel kostet nämlich die Menge Jellybeans, die man für ein großes Glas benötigt. Wie ihr seht, braucht es aber auch nicht unbedingt immer viel von allem. Letztendlich kann man ja auch nur gewisse Mengen vertilgen! Wenige Stücke, die liebevoll verziert sind, tun es auch. Und das ist auch der letzte wichtige Punkt: liebevoll gestaltet ja, aber möglichst nicht all zu aufwendig. Denn sonst wird man nie fertig! Wenn ihr euch meine Projekt nochmals genau anschaut, seht ihr, das sie alle recht simpel gehalten sind (im Sinne von: recht schnell zu machen). Und das mit purer Absicht. Denn glaubt mir, insgesamt ist so ein Projekt sehr zeitintensiv. Aber – es lohnt sich!!!

jpp - Vintage Candybar weiß rosa 2

Ich hoffe, euch gefällt die Candybar. Vielleicht versucht ihr euch ja mal selber an einer solchen. Nur Mut! Das Ergebnis ist immer gigantisch!