Zunächst einmal: Halli hallo. Ich bin wieder da. Für all diejenigen, die sich gewundert haben, warum ich so lange offline war, sei kurz erklärt wieso. Ich hatte mir das Knie verletzt und musste trotz allem extrem viel arbeiten. (Der Sommer ist ja meine Hochsaison.) Entsprechend schlecht ging es mir. Dann mussten wir noch eines unserer Hasis einschläfern, so dass mir der Sinn so gar nicht nach Basteln oder Bloggen stand. Dennoch hatte ich für den Juni passend zu meinem Monatsangebot einige Beispielprojekte mit der Produktreihe Märchenhaftes Mosaik gewerkelt. Ich bin dann nur nicht mehr zum Fotografieren und Bloggen gekommen. Das hole ich nun einfach schnell nach. Hier also die ersten Impressionen in Gartengrün.

Das Konzept

Bei all meinen Karten mit dem Märchenhaften Mosaik wollte ich ganz bewusst solche gestalten, die nicht so wild bunt sind. Das Designerpapier hat ja auf den ersten Blick durchaus den Anschein, sehr bunt, wild und unruhig zu sein. Dass es auch anders geht, wollte ich zeigen.

Für die Karten in Gartengrün habe ich das Designerpapier so beschnitten, dass Aussparungen im Design entstehen. Die fertigen Karten erinnern somit ein bisschen an Karten, die mit der floating Technik gestaltet wurden.

Karte Nummer 1

Bei der ersten Karte habe ich das ausgeschnittene DSP tatsächlich mit Dimensionals erhöht und auf einen gartengrünen Hintergrund geklebt. Dahinter kam dann noch eine Lage aus Minzmakrone. Die Basiskarte ist Vanille pur. Als Akzentfarbe habe ich Ziegelrot verwendet. Das findet sich in dem facettiertem Glitzerten wieder als auch als Lage hinter dem Spruch. Der Spruch stammt aus dem Set „Kraft der Natur“. Ich habe dieses Set gewählt, weil ich nach kleineren Wörtern gesucht habe, damit das Papier nicht durch einen flächenmäßig großen Spruch verdeckt wird.

Karte Nummer 2

Die zweite Karte ist als one layer card konzipiert. Das Designerpapier wurde also direkt auf die Kartenbasis geklebt. Ohne Erhöhung. Akzentuiert wurde mit einem Band aus dem Moasikpapier. Dieses ist schon etwas bunter, aber nicht überladen bei dem ansonsten monochromen Farbkonzept. Auf dieses Band habe ich dann auch den Spruch gesetzt, der ebenfalls aus dem Set „Kraft der Natur“ stammt. Ich habe ihn in Gartengrün gestempelt, ausgeschnitten und dann auf ein Stück Farbkarton in Ziegelrot geklebt, den ich ebenfalls silhouettenhaft ausgeschnitten habe.

Weitere Beispiele folgen

In dem nächsten Tagen zeige ich euch noch weitere Beispiele dieser Art. Ich habe noch Karten in Currygelb und in Minzmakrone. schaut also gerne wieder vorbei.

Materialliste:
  • Papier und Farbkarton: Farbkarton Vanille Pur, Gartengrün, Minzmakone, Ziegelrot. Besonderes Designerpapier Märchenhaftes Mosaik
  • Tinte: Gartengrün
  • Stempelset: Kraft der Natur
  • Accessoires: Facettierte Glitzersteine in Blütenform
  • Klebemittel: Tombow Flüssigkleber, Dimensionals