Also ich erlebe tagtäglich große Abenteuer. Irgendwas ist immer. Sei es eine Buchwelt, in die ich eintauche; ein Restaurantbesuch, der mich auf eine kulinarische Reise lockt; eine weltbewegende Nachricht einer Freundin oder aber die Konfrontation mit der mysteriösen Welt eines Teenagers. Wenn ich mein schönstes Abenteuer benennen müsste, ist es wohl mein Kind. Ja, doch. Definitiv.

Das Leben mit einem Kind ist ein bisschen wie das Entdecken von Narnia. Eine ungeahnte, nicht für möglich gehaltene Welt voller wundervoller Wesen und Momente. Andererseits auch eine Welt, in der Gefahren an jeder Ecke lauern, Hindernisse überwunden werden wollen und man über sich selbst hinaus wachsen muss. Eine Welt, die ich einerseits mitgestalte, aber die eben auch mich formt und verändert. Eine Welt, in die ich – wenn ich sie einst verlassen habe – nicht ohne Weiteres zurückkehren kann. Die Zeit mit unseren aufwachsenden Kindern ist nunmal begrenzt. Einzigartig und verrückt. Ein Abenteuer. Das größte Abenteuer. Das schönste Abenteuer!

jpp - mein schönstes Abenteuer

Mit diesem Hintergedanken ist diese Karte entstanden. Die Weltkarte, die vorerst nur einfarbig mit hervorgehobenen Konturen zu sehen ist… Dazu das knallige Fähnchen in Form des Calypso-Bandes und das Herz mit dem tollen Spruch! Open for interpretation, I’d say.

jpp - mein schönstes Abenteuer. 2

Wer es nicht so philosophisch betrachten mag, darf die Karte auch einfach als kleinen Liebesbeweis sehen! ;-)

jpp - mein schönstes Abenteuer. 1