Da isser! Der neue Papierschneider von Stampin‘ Up! ist nun auch für Kunden ab 01.11.2019 erhältlich. Ich will euch in diesem Beitrag kurz ein paar Produktinfos zu unserem neuen Arbeitsgerät geben. Ich plane auch noch ein kurzes Vergleichsvideo zu erstellen, damit ihr das alte und das neue Produkt besser vergleichen könnt. Sobald das Video fertig ist, füge ich es diesem Beitrag zu.

Was zeichnet den neuen Papierschneider aus
  • Mit Maßangaben in metrischer sowie in Zolleinteilung.
  • Lineal und Maßeinteilungen mit stabilem Plastiküberzug zum Schutz vor Abnutzung.
  • Pfeil am Klingenschieber zum präzisen Messen.
  • Mit Raster auf der rechten Seite zum Schneiden schmaler Streifen.
Im Lieferumfang enthalten sind eine Schneide- und eine Falzklinge. Ab Januar 2020 wird es Ersatzschneideklingen im 4er Pack geben. (Multipack Schneideklingen (Art.-Nr. 152391); 14,50 €)
Was jetzt anders ist
  • Es gibt auch in der Mitte des Schneidebrettes eine Skala mit Inch und cm. Legt man Papier ein, hat man so eine noch bessere Orientierung, ob man das Papier gerade eingelegt hat bzw. kann auch bessere Ergebnisse erzielen bei Projekten mit Passepartout-Ausschnitten z.B.
  • Das Raster auf der rechten Seite ist knapp 1 cm breiter als vorher
  • Die Schneide- und Falzklingen haben einen etwas größeren Griff zum bequemeren Festhalten beim Schieben
  • Die durchsichtige Klappe mit den Klingen ist breiter und hat am oberen Ende einen „Magnet-Schnapper“. Eingelegtes Papier rutscht demnach nicht so schnell weg wenn es angelegt ist und das Schneidelineal ist durch den Magneten kurzzeitig etwas stabiler festgehalten ohne dauerhaft einzurasten.

Bestellinformationen
  • Papierschneidemaschine (Art.-Nr. 152392); 30,00 € – erhältlich ab 1.11.2019
  • Multipack Schneideklingen (Art.-Nr. 152391); 14,50 € – erhältlich ab Januar 2020