Hallo ihr Lieben! Heute habe ich nun endlich den ersten Teil meiner OnStage-Reportage für euch parat. Ich habe mich dazu entschlossen, euch nur ganz wenig vom „Drumherum“ zu berichten. Zum einen, weil ich dazu kaum Fotos habe und zum anderen, weil ihr ja vermutlich eh nur darauf wartet, einen Blick auf die neuen Sachen zu erhaschen! Oder etwa nicht…?! 😉

Bevor wir uns jedoch der Bilderflut widmen, zeige ich euch ein paar Fotos von der Centre Stage Veranstaltung, die letzten Donnerstag Abend für die Führungskräfte veranstaltet wurde. Ein wunderbarer Abend, in liebevoll hergerichtetem Ambiente.

Nach einem leckeren 3 Gänge Menü gab es viel Zeit, sich mit anderen zu unterhalten und/oder das Tanzbein zu schwingen. Eine Liveband sorgte für entsprechende Stimmung. Ich habe Sara’s Worte, die sie uns am Nachmittag ans Herz gelegt hat, beherzigt und habe mich dran gemacht, neue Leute kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Unter anderem habe ich mich eine ganze Weile sehr nett mit Brandi aus dem Home Office unterhalten. Ihr kennt sie bestimmt von vielen Produkt-Videos. Witzigerweise sind wir uns in den nächsten Tagen ständig über den Weg gelaufen. Wirklich ständig! Irgendwann sagte Brandi dann: „We meet so often, we’re definitely friends now!“ Hihi.

In der großen Halle des Congress Centers waren einzelne Bereiche abgetrennt, wo später die Produktvorführungen und die Bastelstationen waren. Das war logistisch gesehen echt gut ausgetüftelt. Denn schließlich können ja nicht alle alles gleichzeitig machen und dann waren ja auch 4 Sprachen, die berücksichtigt werden mussten. Aber das nur am Rande. Außerhalb der abgetrennten Bereiche waren Tische zum Essen und die unzähligen Schauwände. An diesen wurden unter anderem die 15 neuen Produktreihen gezeigt.

Ich habe fleißig alle neuen Produktreihen für euch fotografiert. Und DAS war ein echtes Unterfangen. Denn die Idee hatte ja nicht nur ich alleine. Zu 98% der Zeit lauerten vor den Schauwänden zig andere Demos mit ihren Fotoapparaten und Handys. Also zeige ich euch nun ohne weitere Umschweife die Produktreihen – ab und an mal mit dem einen oder anderen Beispiel, das ich an anderen Wänden entdeckt habe.

Zu allererst mal eine Reihe, die komplett auf die neuen InColors ausgerichtet ist. Das Designerpapier kennt ihr schon – das gibt es in Blau/Weiß im aktuellen Katalog. Im kommenden wird es die gleichen designs in den neuen InColors geben.

Noch ein farbenfrohes Set…

Die Reihe Farbenspiel hat es mir angetan. Denn das Stempelset ist Hammer – total vielseitig!!! die Lackpünktchen im Farbverlauf…. ohne Worte!!! Ahhh! Und auch wenn das Papier die meisten auf den ersten Blick etwas verwirrt hat, haben wir schon viele tolle Sachen damit gesehen!!

Das Holzpapier ist super cool!!! und das Band, das unten links abgebildet ist, ist ein neues Band in Kupfer. Genial, sagt ich euch… aber mehr wird noch nicht verraten. 😉

Diese Reihe wird wohl wieder polarisieren. Manche lieben das Papier zum Silberausmalen, andere mögen es überhaupt nicht. so war das ja auch in der Sale a Bration…

Die deutsche Bezeichnung Babyglück finde ich etwas unpräzise. Zwar ist das Set durchaus auch für das Babythema konzipiert, aber eben nicht nur! Es ist genauso tauglich für alle festlichen Anlässe, zu den edle Goldtöne und sanfte Farben passen. Das Besondere an dem Papier ist, dass die Seiten, die in Rosa gestaltet sind, auf der Rückseite das Pendant in Blau haben. So kann man sich beim Basteln von Babyprojekten für eine Farbe entscheiden, ohne die goldenen designs zerschneiden zu müssen, die man noch gut für andere Ideen verwenden kann. So hat es zumindest Sara erklärt. *Sorry, dass das untere Foto so unscharf ist.

Muster und Motive – eine moderne Reihe, die keinem speziellen Anlass zugeordnet ist, sich bestimmt aber gut für Kinder und Teenager eignet. Trendige Motive eben. Nicht wirklich mein Fall, wenn ich ehrlich bin; aber mir muss ja auch nicht alles gefallen, gell?!

Diese Reihe erinnert mich an die ganzen Boho-Chic Hochzeiten, die derzeit überall in den sozialen Medien auftauchen. Also auch etwas sehr aktuelles. Und wieder recht farbenfroh…

Hier nun etwas im Vintage-Stil – wenn auch nicht komplett in gedeckten Farben. Die Reihe Nostalgischer Geburtstag bietet etwas ganz Neues; etwas Besonderes. Mit den Framelits kann man nämlich nicht nur die Stempelmotive ausstanzen, sondern auch die Motive auf dem Designerpapier!! So kann man das Mädchen von hinten stempeln und ausstanzen oder eben von vorne aus dem Designerpapier. Mit dem selben Framelit!!! Genial, oder?!

Zu der Reihe Gänseblümchen gehört eine neue Blumen-Handstanze. das wird sicherlich viele freuen. Ist auch ein eher günstiges Paket. Und die neuen facettierten Glitzersteine werdet ihr lieben!!!

Hier eine blumige Serie mit sehr verspielten Motiven und Farben.

Weihnachten kommt immer so plötzlich! Mit dieser Reihe haben wir einen kleinen Vorsprung! diese Jahr wieder traditionelle Farben: Chile, Gartengrün und Flüsterweiß. Beim Designerpapier interessanterweise in einer „matten“, leicht blassen Variante der genannten Farben! Habt ihr die kleinen grünen Kränze gesehen?! Die sind super! Enthalten einen Draht und können somit beliebig gebogen werden!

Zu guter Letzt kommen nun meine zwei Lieblings-Reihen. Kraftkarton mit glitzernd, schillernden metallic Akzenten in 4 tollen Farben!!! Absoluter wow-Effekt, der auf Fotos nicht wirklich einzufangen ist!!!

Und dann – wie für mich gemacht diese Reihe:

Eine Kaffee-Reihe!!!! Mit Framelits!!!! Yay!!!!!  🙂

Der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass ich zwar von 15 Produktreihen gesprochen habe, aber nur von 14 Fotos gemacht habe. Jup! Ist mir auch erst zu spät aufgefallen. Die Reihe Orientzauber ist mir durch die Lappen gegangen…. oops.

Ich hoffe, euch gefallen die neuen Sachen. Ich bin von den meisten echt begeistert! Welche Reihe ist euer Liebling???

 

PS: Wenn ihr jetzt auch schon ganz ungeduldig auf den neuen Katalog wartet, um euch die Sachen – samt vielen Beispiele – genauer anzusehen, könnt ihr gerne bei mir einen Katalog vorbestellen. Email oder Anruf genügt. Kunden, die im letzten halben Jahr bei mir bestellt haben, bekommen den Katalog automatisch und müssen nicht vorbestellen.