Nun wird es endlich weihnachtlich bei mir auf dem Blog!!! Für mich Weihnachtsfreak ist es wirklich kaum erträglich gewesen, soooo lange mit der Weihnachtsbastelei zu warten!!! Dafür starte ich jetzt aber voll durch und hoffe, dass ich genug Zeit finde, meine Machenschaften auch hier auf dem Blog zu präsentieren. 😉

Letzten Samstag stand endlich der Lebkuchenhaus-Workshop an. Dieser Termin wurde schon im Januar festgelegt. Es hatten viele darum gebeten, dass ich das große Lebkuchenhaus als Workshop-Projekt anbiete – und eure Wünsche erfülle ich gerne wenn es irgendwie geht. Dass alle, die gerne das Haus machen wollten, auch zum gleichen Termin Zeit haben, ist wieder eine andere Sache. Viele Interessenten konnten an dem Termin nicht, aber so ist das halt manchmal. In kleiner Runde haben wir dann aber „gebacken“ was das Zeug hält!

Hier nochmal das „Original“ Lebkuchenhaus, das ich im letzten Winter gemacht habe und das als Vorlage für den Workshop diente. Detailaufnahmen findet ihr hier beim Original-Blogpost.

jpp - Lebkuchenhaus 4

Dann noch ein paar (schlecht ausgeleuchtete!) Fotos vom Workshop. Aber zu meine Verteidigung – wir haben schließlich gemütlich bei Schummerlicht und Kaminfeuer gebastelt!!! Helles Licht wäre so ungemütlich und umweihnachtlich gewesen!!

jpp-workshop-lebkuchenhaus-2

jpp-workshop-lebkuchenhaus-1

Unten seht ihr 4 der (fast) fertigen Häuser. Hier und da fehlte zum Zeitpunkt des Fotos noch etwas Dekoration bzw. die Zuckerguss-Bordüren. Aber sind die Häuser nicht toll geworden?! Leider sieht man auf dem Foto nicht, wenn sie innen beleuchtet sind.

jpp-workshop-lebkuchenhaus-3

Da das Bastelobjekt ja nicht neu ist, zeige ich euch in diesem Beitrag auch das Goodie, das ich für die Teilnehmerinnen gemacht habe. Eine schnelle, aber niedliche Verpackung für ein Lebkuchenherz. Wenn wir schon den ganzen Tag nur mit Papier statt mit Süßigkeiten an einem Knusperhaus basteln würden, dachte ich mir, muss ein essbarer Lebkuchen UNBEDINGT sein! 😉

jpp-lebkuchen-goodie-4

Da unsere Zellophantüten lebensmitteltauglich sind, lassen sich daraus immer schnelle, schöne Verpackungen machen. Ich liebe ganz besonders, dass unsere Stampin‘ Up! Tüten so „klar“ wie Fensterglas sind. Wenn ich das erwähne, werde ich immer belächelt. Aber legt mal eine „herkömmliche“ Zellophantüte neben unsere – da werdet ihr den Unterschied schnell merken!

jpp-lebkuchen-goodie

Verschlossen habe ich die Tüte einfach mit einem Stück Designerpapier. Als Verzeihung kam dann ein Kreis mit hinterlegtem Wellenkreis samt ausgestanztem Lebkuchenmännchen hinzu. Und natürlich der Spruch! Dieser stammt aus dem set „Fröhliche Weihnachten“ (Hauptkatalog) Zack! Fertig ist ein süßes kleines Mitbringsel!!! 🙂

jpp-lebkuchen-goodie-3

Materialliste Lebkuchenherz-Goodie:

  • Papier und Farbkarton: Farbkarton Savanne, Glutrot und Flüsterweiß extrastark, Designerpapier Zuckerstangenzauber
  • Tinte: Espresso
  • Stempelset: Ausgestochen weihnachtlich
  • Stanzen & Framelits: Framelits Lagenweise Kreise, Stanze Lebkuchenmännchen, Fähnchenstanzen dreifach einstellbar
  • Sonstiges: Zellophantüten
  • Klebemittel: Tombow, Dimensionals