Ich liiiiiiebe diese Verpackungsform!!! Vielseitig, originell, elegant, geräumig und obendrein noch ganz einfach herzustellen! Für all diejenigen, die solch eine Verpackung noch nicht gemacht haben, gibt es am Ende des Beitrages eine Foto-Anleitung.

Ich habe auch für dieses Projekt das DSP im Block Einfach tierisch gewählt. Obwohl meine ganz persönliche Afrika-Ära längst beendet ist, die Animal Print Klamotten schön länger aussortiert und auch in meinem Zuhause der Ethno Look längst dem Landhaus/Vintage Trend gewichen ist, finde ich, dass sich diese Designs immer und immer wieder neu erfinden lassen. Und ich mag sie allein deshalb, weil sie nun mal ein gewisses, exotisches Urlaubsfeeling ausstrahlen.

Für die Verpackung schwebte mir vor, etwas zu kreieren, das gleichermaßen bodenständig und elementar als auch elegant und modern ist. Diese Stil-Elemente fand ich in der Form der Verpackung als auch in dem Papier und den Accessoires wieder.

Die Farben im DSP Block beschränken sich auf Schwarz, Taupe und Flüsterweiß. Eine an sich schon elegante, zeitlose und natürliche Farbkombination. An dieses Farbkonzept habe auch ich mich gehalten. In der ersten Variante habe ich mir dazu die Animal Prints geschnappt. Sie bilden einen schönen Kontrast und sprechen für sich. Deshalb habe ich die Boxen auch nur minimalistisch verziert: Mit einem Spruch aus dem Set „Ein kleiner Gruß“, den ich in ein Oval Framelit gesetzt habe.  Dieser fügt sich ganz harmonisch in die Rundung des Framelits „Etikett-Kunst“ ein, mit dem ich diese zwei Boxen oben „verziert“ habe. Ich bin immer wieder begeistert, dass die Sachen von Stampin‘ Up! so perfekt harmonieren! *schwärm…

Safari Style Boxes 8

 

Safari Style Boxes 7

Bei der zweiten Varianten habe ich den oberen Rand ganz schlich gerade gelassen. Statt der Animal Prints kamen nun die Ethno Muster zum Einsatz. Die finde ich absolut klasse!!! Die haben etwas Elegantes, wenn sie entsprechend in Szene gesetzt werden. Genau deshalb habe ich ganz mutig gold und silber Akzente dazu gewählt. In Form von Pailettenband und kleinen Sternen aus Folie.  Als Gruß gibt es wieder einen Spruch aus dem Set „Ein kleiner Gruß“, dieses Mal auf dem neuen „Abreißetikett“. Fetzig das Teil, findet ihr nicht?!

Safari Style Boxes 10

Safari Style Boxes 12

Hier seht ihr die Box von oben. Sie ist aufgrund der Form selbstschließend. Toll, was?!?! Zum Öffnen einfach ganz leicht die Seiten zusammendrücken.

Safari Style Boxes 11

Nun zur Anleitung.

Safari Style Boxes

Farbkarton: 21,5 cm x 18cm

kurze Seite falzen bei 5 und 15 cm

lange Seite falzen bei: 10 und 20 cm. Dann noch eine Falzlinie ziehen bei 5 und bei 15cm – jedoch NUR bis zur ersten Linie hoch!

Safari Style Boxes 1

Jetzt ein Lineal bei 5 cm auf der ersten Falzlinie anlegen. Da wo die kurze senkrechte Falzlinie endet. (siehe Spitze vom Falzstift am Lineal.) Dann eine diagonale Falzlinie bis zur linken Ecke der zweiten waagerechten Falzlinie ziehen. Vom gleichen Ausgangspunkt eine weitere diagonale Falzlinie in zur rechten Ecke der zweiten waagerechten Falzlinie ziehen.

Das gleiche macht ihr noch ausgehend von der kurzen senkrechten Falzlinie bei 15cm.

Safari Style Boxes 2 Ihr habt dann sozusagen zwei mal ein großes „V“ gefalzt. Euer Papier müsste nun so aussehen.

Safari Style Boxes 3

Schneidet nun die 4 unteren senkrechten Falzlinien bis zur ersten Querfalz ein. Am oberen Rand schneidet ihr die Falzlinien bei 10 und 20 cm bis zur darunter liegenden waagerechten Falzlinie ein. Entfernt die zwei äußeren Rechtecke ober- und unterhalb der Klebelasche wie auf dem Bild zu sehen. Zieht alle Falzlinien mit dem Falzbein nach. Vorsicht bei den diagonalen Falzlinien.

Schneidet euch nun ein Stück DSP 9×9 cm zu. Markiert euch an einer Seite die Mitte bei 4,5 cm. Von dort schneidet ihr diagonal bis zur unteren Ecke – und zwar einmal zur linken und einmal zur rechten Ecke. Genau so klebt ihr euch die Stücke in das gefalzte Muster, das auf dem DSP entstanden ist.

Safari Style Boxes 4 Faltet die Klebelasche auf die Rückseite und dreht den Farbkarton um. Zeichnet die sichtbare Falzlinie mit einem Bleistift weiter auf der umgeklappten Lasche. Schneidet die Ecke der Klebelasche dann ab.

Safari Style Boxes 5So müsste nun der Box-Rohling aussehen. Tragt auf die Klebelasche Kleber auf. Es empfiehlt sich Tombo oder das neue Abreiß-Klebeband. Faltet die Klebelasche wieder auf die Rückseite und faltet die Box mittig zusammen, so dass sie zusammenklebt.

Safari Style Boxes 6

Da die Box von selbst schließt, müsst ihr an der oberen Seite eigentlich nichts machen. Je nach Wunsch, könnt ihr die obere Lasche auf ein Maß kürzen, das euch gefällt. Wenn ihr einen geschwungenen Rand mögt, legt ihr die Box BEVOR ihr den Boden zusammenklebt, in das größte Framelit „Etikett Kunst“ und kurbelt es nur so weit durch die Big Shot, dass der obere Rand erfasst wurde. Das Framelits schafft es, beide Lagen Farbkarton zu schneiden!

Jetzt könnt ihr die Box in Form bringen. Bringt Kleber auf drei Bodenlaschen auf und klebt sie nacheinander fest. So hält die Box auch, wenn sie gut gefüllt ist. (Geht ja eine Menge rein, in das gute Stück!)

Nun nur noch nach Wunsch verzieren oder tags anbringen! Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Materialliste: Farbkarton: Schwarz, Taupe, Flüsterweiß. DSP im Block Einfach tierisch. StazOn Tinte Schwarz. VersaMark Tinte. Embossingpulver weiß. Stempelset: Ein kleiner Gruß. Framelits: Etikett-Kunst & Oval Kollektion. Stanzen: Wellenoval & Abreißetikett. Itty Bitty Akzente. Paillettenband silber & gold. Metallic-Folie gold & silber. Leinenfaden.

Supplies used: Cardstock: Basic Black, Tip Top Taupe. Whisper White. DSP Stack Go Wild. StanzOn Ink Black. VersaMark Ink. Emboss Powder White. Framelits: Deco Labels & Ovals. Punches: Scallop Oval & Washi Label. Sequin Trim Gold & Silver. Foil Sheets Gold & Silver. Linen Thread.