Heute gibt es das dritte Workshop Projekt für euch. Ein kleines Glas-Windlicht, dekoriert mit unseren zauberhaften Schneeflocken. :-)

Die Idee mit dem Windlicht ist weder neu noch sonderlich spektakulär, ich weiß. Aber bei dem Projekt ging es eigentlich auch um etwas ganz anderes. Ich wollte, dass die Teilnehmerinnen ausgiebig mit den Schneeflocken spielen können. Wir haben nämlich Schneeflocken „pur“ aus Glitzerpapier ausgestanzt; dann wurden Schneeflocken Ton in Ton gestempelt und ebenfalls ausgestanzt. Eine weitere Variante war das Stempeln mit Versamark und das anschließende Embossen (Heißprägen) in weiß auf Farbkarton. Als Letztes haben wir den Schneeflocken-Stempel als Hintergrundstempel verwendet. Auf der kleinen Banderole, die wir um das Teelicht geklebt haben.

jpp - Schneeflocken Windlicht

Alle ausgestanzten Schneeflocken sowie etwas Paillettenband und Kordel wurden dann mit Gluedots auf das Glas geklebt. Fertisch!!!!

jpp - Schneeflocken Windlicht 1

Schnappt euch doch auch mal das tolle Stempelset „Flockenzauber“ mit der dazu passenden Schneeflocken Stanze und probiert verschiedene Varianten und Farbspiele aus. Das macht richtig Spaß. Außerdem entdeckt man meist durch solches „Herumspielen“ neue Techniken und Ideen. Übrigens – das Stempelset zusammen mit der Stanze gibt es als Sparpaket mit 15% Nachlass! Cool, ne?!

Materialliste:

  • Farbkarton: Weiß extrastark, Kirschblüte. Glitzerpapier Diamantgleißen.
  • Stempelkissen: Kirschblüte, Versamark
  • Stempelset: Flockenzauber
  • Stanzen: Elementstanze Schneeflocken
  • Zubehör: Paillettenband Kirschblüte, Kordel, Embossing Prägepulver in weiß