Heute warte ich kurz und knapp mit einer Karte auf, die den Kriterien des „Simple Stampings“ entspricht. Das bedeutet, man benötigt für ein Projekt eigentlich nur Papier, Tinte und ein Stempelset. In diesem Sinne hier dazu meine 5-Minuten-Idee: das schnelle Kärtchen: Du bist meine Definition von Glück. Das Stempelset ist glücklicherweise in den aktuellen Jahreskatalog übernommen worden und somit kann man auch weiterhin schöne Projekte mit diesem Set gestalten.

Das Design

Auf einem Stück Farbkarton in Flüsterweiß habe ich mittig in Kussrot den Herzchenstempel aus dem Set „Definition von Glück“ gesetzt und diesen dann mehrfach nach links abgestempelt. So erhält man den verblassenden Farbverlauf. Das Ganze habe ich nach rechts wiederholt. Hinterlegt habe ich die Karte mit einer Lage in Kussrot und alles auf eine Savanne farbenen Grundkarte geklebt.

Der Gruß

Den Spruch habe ich auf ein ausgestanztes Rechteck mit besticktem Rahmen gestempelt. Das Rechteck – von einem anderen Projekt übrig – lag gerade auf meinem Tisch, deshalb habe ich es benutzt. Bliebe man streng beim simple stamping würde man nichts mit einer Stanzmaschine ausstanzen. Hätte es nicht rumgelegen, hätte ich mir einfach ein Rechteck zugeschnitten.

Um das Design abzurunden und dem Spruch etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken – denn es ist ja alles mehr oder weniger  einfarbig gehalten – habe ich noch einen schmalen streifen Farbkarton in Kussrot hinter den Spruch gesetzt und diesen dann noch mit einem kleinen Kordel-Schleifchen versehen.

Das Karteninnere

Für das Karteninnere habe ich die gleiche Stempeltechnik angewendet, nur halt am unteren Teil des Papiers entlang. So kann man darüber problemlos die eigenen Zeilen schreiben.

Materialliste
  • Papier & Farbkarton: Farbkarton in Flüsterweiß, Kussrot und Savanne
  • Tinte: Kussrot, Memento schwarz
  • Stempelset: Definition von Glück
  • Stanzen & Stanzformen: Stanzform Bestickte Rechtecke
  • Accessoires: Kordel in Flüsterweiß
  • Klebemittel: Tombow Flüssigkleber, Gluedots