Ich neige dazu Papierprojekte zu gestalten, die meistens irgendwie aufwendig sind. Keine Ahnung warum das so ist. Ich plane das nicht, es entwickelt sich einfach. Eine Idee jagt die nächste, na ihr wisst schon. Nun hat sich Stampin‘ Up! im letzten Jahr eine Aktion ausgedacht, an der ich mich wohl öfter orientieren sollte. Sie nennt sich simple stamping. Die Idee dahin ist, dass wir uns alle daran erinnern sollen, dass auch ganz einfache Projekte Spaß machen und eine große Wirkung haben. Besonders für Neulinge des Stempelns. Vorgegeben ist bei dieser Aktion, dass für die Projekte nur Papier, Tinte und Stempel verwendet werden. Dazu noch maximal eine Handstanze. Ich nehme mich nun öfter dieser Idee des simple stampings an und gebe mir Mühe, einfachere Projekte zu gestalten. Heute zeige ich euch das erste dieser Art, meine simple stamping Herzchen-Karte aus der Produktreihe „In Liebe“.

Für meine Karte habe ich mir den wunderschönen distinktive Herzchen-Stempel geschnappt. Distinktive nennen sich alle Stempel, die so hergestellt sind, dass der Abdruck aussieht als hätte er verschiedene Dimensionen. Genial, oder?! Bei meiner Karte habe ich den Stempel mehrfach neben- und übereinander gestempelt. So habe ich noch mehr Farbnuancen erhalten, denn ich habe den Stempel nicht jedes Mal wieder mit Tinte versehen.

Der Spruch aus dem Set ist einer meiner Lieblingssprüche im neuen Frühjahr-Sommer-Katalog: „Du bist meine Definition von Glück“. Und sieht er nicht toll aus mit dem gestickten Rand?! Die Rechtecke mit Stickrand sind auch ganz neu. Darüber freue ich mich riesig, denn ich liebe alle Motive, die Stickränder haben!

simple stamping mit Fehlern

Habt ihr es bemerkt? Das erste simple stampin Projekt, das ich euch zeige, hat „offiziell“  zwei Fehler. Ich habe den Spruch nämlich auf ein mit Framelits ausgestanztes Stück Farbkarton gestempelt. Und dann habe ich noch ein Schleifchen hinzugefügt. Tztztz… ich übe noch, wie ihr seht. Haha.

Das Karteninnere

Wie immer führe ich das Design der Kartenfront gerne auf der Innenseite fort. Damit man noch vernünftig schreiben kann, habe ich die Herzchen nur am unteren Rand gestempelt.

Materialliste:
  • Papier & Farbkarton: Farbkarton in Savanne, Kussrot und Flüsterweiß extrastark
  • Tinte: Kussrot und Memento schwarz
  • Stanzen & Framelits: Framelits Formen Bestickte Rechtecke
  • Accessoires: einfarbige Kordel weiß
  • Klebemittel: Tombow Flüssigkleber