Letztendlich sind wir alle Spielkinder! Wir lieben es, wenn wir fasziniert sind und mit dem entsprechenden Objekt herumspielen können. Getreu dem Motto „wieso, weshalb, warum“ wollen wir Neues entdecken und herausfinden, wie Dinge funktionieren. Bei Karten mit „Sonderfunktion“ ist das nicht anders. Ich beobachte es immer wieder – sobald auf einer Karte etwas „passiert“, wird diese von allen Winkeln betrachtet, gedreht und genauer inspiziert. Will sagen – eine interaktive Karte ist etwas Besonderes und kommt immer gut an.

Zum Glück gibt es nun ein Set, mit dem wir ganz leicht Slider- oder auch Spinner-Cards machen können. Das sind Karten, auf denen sich ein rutschendes oder drehendes Element befindet. In dem neuen Framelit Set „Himmelsstürmer“ ist ein Stanzelement in gebogener Form als auch als Kreis enthalten. Das dazu passende Stempelset heißt ebenfalls „Himmelsstürmer“. Meine erste Karte mit diesem Set, zeige ich euch heute.

 

jpp - Slider Card Greif nach den Sternen 3

Auf marineblauem Papier habe ich einen Sternenhimmel gezaubert. Die kleinen Sterne sind im Stempelset enthalten. Ich habe sie in gold embosst. Gleiches gilt für den Spruch. Die Sternschnuppe ist ebenfalls in gold embosst und wurde ein klein wenig mit dem goldenen Wink of Stella Stift zum Funkeln gebracht.

Aus dem Sternenhimmel habe ich dann das gebogene Sliderelement gestanzt, sodass ein Schlitz entsteht. Dieser ermöglicht, dass sich unser Motiv dreht. Das Zusammensetzen der Karte ist simpel. Runde einen Dimension etwas ab, in dem du die Kanten bzw Ecken abschneidest. Klebe diesen dann zwischen 2 Centstücke. Befestige auf der Rückseite der embossten Karte mehrere Dimensionals oder die neuen Abstandsklebestreifen. Füge nun die Centstücke so in den Schlitz ein, dass die Geldstücke jeweils auf der Vordere- und Rückseite des Schlitzes aufliegen.

jpp - Slider Card Greif nach den Sternen 2

Nun müssten sie sich auf dem Schlitz entlang bewegen. Auf das obere Geldstück wird jetzt noch das Motiv geklebt, dass sich bewegen soll. Bei mir die Sternschnuppe.

Ich habe noch zig weitere Ideen für solche interaktiven Karten. Man kann die Technik ja schließlich mit nahezu jedem Stempelset verwenden!!! Ich hoffe, ihr habt auch viel Spaß beim Ausprobieren!! :-)