Ha! Diese Verpackung ist entstanden, weil ich ein großes langes Reagenzglas mit Badekristallen verschenken wollte. Lang sollte sie werden, aber nicht langweilig. Als ich die Probebox fertig hatte, erinnerte sie mich sofort an einen verdrehten Wolkenkratzer, den ich mal in Dubai gesehen habe. Cool!

jpp - Dubai verdrehter Tower

jpp - verdrehte Tower Boxjpp - verdrehte Tower box 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Farblich wollte ich das Ganze dann noch an den Inhalt des Reagenzglases anpassen. Ich habe das Designerpapier „Zauberhaft“ aus der SAB gewählt. Zum einen, weil die schillernde Optik und das Muster mich an eine verglaste Hochhausfassade erinnert (so viel Fantasie muss schon sein!) und weil ich auf dem Papier einen passenden Farbverlauf kreieren konnte.

Verziert mit diversen kleinen Blüten und einem Ostergruß, war das eckige Osterei für die Mama auch schon fertig!

jpp - verdrehte tower box 3

Eigentlich ist es eine Variante der faceted gift box einer Kollegin aus England. Aber ich musste ganz schön tüfteln, um die Box an meine Bedürfnisse anzupassen. (Denn wenn die Box so lang ist, läuft eine Dreieckfläche so spitz zu, dass man kaum noch Klebefläche hat. Nachmachen demnach eher für Bastelerfahrene empfohlen.)

Materialliste: Designerpapier „Zauberhaft“, Farbkarton & Stempelkissen in Osterglocke, Farngrün und Wasabi. Stanzen: kleine Blüte, Itty Bitte Akzente, extragroßes Oval, Wellenoval; Stempelset: Ei,ei,ei

(Bei der Gestaltung der Probebox habe ich mich arg an die Vorlage des Originals gehalten. Farbkarton Pistazie, Stempelset: Everything Eleonor…)