Ich brauche Geburtstagskarten. Schon wieder! Also eigentlich ständig!!! Und da ich gerade unter Abschiedsschmerz von geliebten Produkten leide, die demnächst aus unserem Sortiment gehen, hatte ich einen Anflug von Nostalgie. Denn es muss ja kein Abschied für immer sein. Manche Lieblinge kann man immer wieder mal rausholen. Gesagt, getan! Für meine erste Karte habe ich nur alte, nicht mehr im Sortiment befindliche Schätze ausgegraben… für die zweite Karte habe ich bis auf das „happy“ nur aktuelle Produkte benutzt. Ihr seht also, dass man „alte“ Designs auch mit aktuellem Zeug umsetzen kann. 🙂

Inspiriert vom Thema der aktuellen Global Design Project Challenge, habe ich mich ganz und gar ins Thema gestürzt… das da frei übersetzt lautet: Alles, was glitzert und glänzt.

Basis für meine Farbspiele war der Farbkarton Seidenglanz. Diesen habe ich mit den Fingerschwämmchen bearbeitet. So lange, bis mir die Farbverläufe und die Intensität gefallen hat. Danach habe ich meine Schnörkelmotive mit Versamark gestempelt und embosst.

Der Farbhintergrund der ersten Karte ist aus den Farben Flamingorot, Osterglocke, Calypso und Pfirsich Pur entstanden. Die Schnörkel stammen aus dem Set „Flowering Flourishes“ (retired) und wurden in Gold embosst. Den „happy“ Schriftzug habe ich 3x ausgestanzt und aufeinander geklebt, damit er schön plastisch (und stabil) ist. Das passende „Birthday“ ist wieder in gold embosst und stammt aus dem Set „Fresh Fruit“

Hinterlegt ist der Schriftzug mit einem Streifen Goldfolie. So kommt er besser zur Geltung und die Karte erhält „Struktur“. Als kleine Highlights habe ich noch ein paar Candydots in Schwarz (retired) aufgeklebt. Auf dem Bild unten sieht man nicht nur, wie schön das goldene Embossing glänzt, sondern auch wie wunderschön das Papier an sich schillert!!

Das Karteninnere habe ich natürlich auch gestaltet. In Schwarz gestempelt und in Klar embosst, damit es auch hier schön glänzt.

Und ein passender Umschlag durfte nicht fehlen. Ich finde es nämlich ganz toll, wenn der Empfänger schon beim Öffnen des Briefkastens etwas Auffallendes entdeckt. 🙂

Nun die Variante in kühleren Farben mit aktuellen Produkten:

Der Hintergrund wurde mit Farngrün, Bermudablau, Türkis und ganz wenig Osterglocke und Smaragdgrün gestaltet. Embosst wurde in Silber. Verwendet habe ich den großen Schnörkel aus dem Set „Blühende Worte“. Der Rest ist genau wie auf der anderen Karte – nur halt alles in Silber. Für noch mehr Glitzer sorgen die Strasssteinchen. Ach ja, die Kartenbasis habe ich Schwarz gewählt. Ich finde, das verleiht dem Ganzen etwas Edles und bringt die Farbspiele besonders gut zur Geltung!

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Farbkarton Schwarz, Farbkarton Seidenglanz, Gold- & Silberfolie
  • Tinte: Osterglocke, Calypso, Pfirsich Pur, Flamingorot, Farngrün, Bermudablau, Türkis, Smaragdgrün, Memento schwarz, Versamark
  • Stempelsets: Fresh Fruit, Blühende Worte, Flowering Flourishes (retired)
  • Stanzen & Framelits: Thinliuts Formen Grüße / hello you thinlits (retired)
  • Equipment: Embossingfön, Embossingpulver in Gold, Silber und Klar
  • Accessoires: Strassschmuck, Candydots (Retired)
  • Klebemittel: Tombow,