Diese Karte ist als Entwurf für eine Auftragsarbeit entstanden. Gewünscht war eine edle Karte mit Silber und dem Teddybär-Motiv. Braun und Silber als Kombination ist immer gut – und wirkt immer edel. Und da ich noch etwas altes Craft-DSP mit Silber-Prägung hatte, konnte ich die Wünsche recht schnell umsetzen. Ich finde, dass das Punktmuster perfekt zum Teddy passt, ohne dass alles zu kindlich wirkt.

jpp-weihnachtskarte-mit-teddy

 

Die Karte lebt von vielen kleinen Details – wie z.B. den Strasssteinchen und dem Stück Silberband, das als Fähnchen angebracht wurde…

jpp-teddy-weihnachtskarte-2

Kleiner Hingucker sind auch die kleinen Glöckchen, die ich auf einen Silberfaden gefädelt habe, der sich durch das Karteninnere zieht. Das Stempelset „Ausgestochen Weihnachtlich“ bietet sogar einen perfekten Spruch, so dass klar ist, dass es sich um eine Weihnachtskarte handelt. ;-)

jpp-teddy-weihnachtskarte-1

Um den Einleger im Inneren der Karte habe ich eine Silberkordel zu einer Schleife gebunden. So bekommt die Karte im Inneren auch einen festlichen Touch.

jpp-teddy-weihnachtskarte-3

Das ist meine erste Karte mit dem Teddymotiv. Ich hatte immer gedacht, der taugt fast ausschließlich als Motiv für Babykarten – aber siehe da… Weihnachtskarte für Bärenliebhaber geht auch! :-)

 

Nicht vergessen – heute gibt es wieder ein Adventskalender-Türchen zu öffnen: Nummer 14 bei Simone!

Materialliste:

  • Papier & Farbkarton: Farbkarton Espresso und Flüsterweiß extrastark. Metallicfolie Silber, Besonderes Designerpapier Sommerglanz (retired)
  • Tinte: Espresso, Wildleder, Sahara,
  • Stempelset: Unentbärliche Grüße, Ausgestochen Weihnachtlich, Adventsgrün
  • Accessoires: Silberkordel (retired), Metallicfaden Silber, Geschenkband Silber, Strassschmuck, Glöckchen (sind noch aus meinem Bestand und etwas größer als die Mini-Glöckchen, die derzeit bei uns erhältlich sind.)