Kein Weihnachtsmarkt ohne!!! Geht einfach nicht. Das ist wie mit der roten Grütze auf den Buffets – ein alter Hut, den man glaubt, ausmerzen zu können… aber alle schreien immer danach. Genauso verhält es sich mit den Rentiernasen. Sie müssen einfach dabei sein! Deshalb zeige ich euch heute meine Variante:

jpp - Rentiernasen 2

Wie so oft ist die Eulenstanze für Punch Art Figuren unverzichtbar! In Kombination mit der Baumstanze hat man nun die optimalen Geweihe noch dazu. Yay! Noch eine leuchtende Nase… tahdah…. schon fertig!

jpp - Rentiernasen 4

Ein Wort möchte ich noch über unsere Zellophantüten verlieren. Denn sie sind klasse! Also so richtig klasse!!! Und glaubt mir, ich habe beruflich schon zig Sorten durch und hatte immer irgendwas zu bemängeln. Die einen sind irgendwie trübe, die anderen verknorkeln und sehen schnell aus wie zerknittertes Zeitungspapier; die dritten sind porös und bilden schnell Kondenswasser, andere sind überteuert oder nicht mal lebensmitteltauglich! Ich sag´s euch – irgendwas war immer. Mit unseren Stampin‘ Up! Zellophantüten sind all diese „Probleme“ passé!!! Obendrein haben sie noch ein perfektes Maß. Mit 10 cm Breite kann man nämlich ganz hervorragen aus einem halben Din A4 Blatt (Breite 10,5 cm) mehrere Banderolen zuschneiden, ohne Verschnitt zu haben! Genug der Lobeshymne, aber ich finde, das darf auch ruhig mal so explizit erwähnt werden!! :-)

Wen das nicht interessiert, der stürzt sich nur auf die schokolierten Erdnüsse oder freut sich nen Kullerkeks über die lustige Idee (denn es gibt immer noch Leute, die die Nasen nicht kennen…) ! :-)

17

Nicht vergessen, heute auch das 17. Türchen des Adventskalenders zu öffnen. Da gibt es heute bei Johanna etwas ganz Zauberhaftes! Und falls ihr es verpasst habt, gab es gestern bei Jessica eine schnuckelige Inspiration. Morgen geht es weiter mit Tür 18 bei Monika.

Built for Free Using: My Stampin Blog