… ist man trotzdem nicht allein auf der weilt mit seinen Problemen. Eine Botschaft, die jemandem, der gerade diverse Herausforderungen zu meistern hat, durchaus ein Lichtblick ist. Deshalb sollte man auch genau zu diesem „Anlass“ die ein oder andere Karte verschicken. Zum Beispiel diese hier. (Inspiriert wurde ich durch eine Karte von Mikaela. Ich hatte den gelben Schirm mit dem Farbverlauf im Sinn, fand dann aber ihre Kartenaufteilung so schön, dass ich sie übernommen habe. )

jpp-regenschirm-karte

Der gelbe Regenschirm macht doch schon richtig gute Laune, oder etwa nicht?! Damit das Gelb so richtig schön „knallt“, habe ich den Farbverlauf-Hintergrund richtig kräftig gestaltet. Es ist ein Farbverlauf, den ich von Bermudablau (oben) über Petrol bis zu Marineblau (unten) gemacht habe. Und zwar auf ganz normalem Farbkarton – nicht auf Aquarellpapier. Ich nehme dafür die Schwämmchen und wische und wische und wische… bis es mir gefällt. Ist eigentlich ganz einfach – ihr müsst nur darauf achten, dass ihr vorsichtig mit dem Wischen anfangt, wenn ihr den Schwamm aufs Papier setzt, sonst gibt es unschöne, dunklere „Tupfen“.

jpp-regenschirm-karte-4

Die Regentropfen habe ich dann ganz dezent in Petrol aufgestempelt. Als starken Kontrast – und um die Karte nicht dunkel und trüb wirken zu lassen, habe ich zum fröhlichen Gelb noch strahlendes Weiß genommen. In Form von Wolken und dem Papierstreifen mit dem Spruch. Alle Elemente findet ihr im Set „Donnerwetter“ mit den passenden Framelits „Regentage“. Der Regenschirm-Stock ist übrigens in Weiß auf schwarzem Farbkarton embosst. Ich wollte nämlich nicht noch ein weißes, bestempeltes Papier verwenden. Und zum Schirm selbst ist noch zu sagen, dass das Framelit dezente Falzlinien macht. So kann man den Schirm dann etwas in Form biegen. Grandios!

jpp-regenschirm-karte-3

Damit zum Spruch, der außen auf der Karte ist, noch das aufmunternde Pendant kommt, wurde dieses ins Karteninnere platziert. Ebenso ein Streifen von dem Farbverlauf. Dazu den Papierstreifen vorne breiter halten, einfärben und dann einen Streifen für Innen abschneiden. Und innen regnet es natürlich Herzchen, nicht Tropfen!  :-)

jpp-regenschirm-karte-2

PS: Während ich diesen Blogbeitrag schreibe regnet es bei uns in Strömen. So viel zu meinem Kommentar im Blogbeitrag von gestern…. *duckundweg

Materialliste:

  • Farbkarton: Flüsterweiß extrastark, Schiefergrau, Osterglocke, Schwarz
  • Tinte: Archivtinte Schwarz, Versamark
  • Stempelset: Donnerwetter
  • Framelits: Regentage
  • Equipment & Zubehör: Embossingfön, Embossingpulver in Weiß
  • Klebemittel: Tombow, Dimensionals, Schaumstoffklebestreifen