Es war für alle durchaus etwas merkwürdig, uns bei strahlendem Herbstwetter und ca. 20 Grad an den Basteltisch zu setzen und die ersten Weihnachtsprojekte zu basteln. Aber da Weihnachten bekanntlich immer so plötzlich kommt, fand am letzten Sonntag mein erster Weihnachtsworkshop in diesem Jahr statt. Und hey – das erste Weihnachtsgebäck habe ich schon Ende August!! in den Supermärkten gesichtet…. da bin ich mit dem Thema ja schon fast spät dran. ;-)

Dieser Workshop war etwas ganz Besonderes. Neben einem „alten Bastelhasen“ und einem Workshop-Neuling war diesmal auch die bisher jüngste Teilnehmerin dabei. Melia. Sie ist 5 Jahre alt – und wollte unbedingt alle Projekte mitbasteln! Das Angebot, etwas „leichteres“ zu machen, hat sie kühn verschmäht und sich tatsächlich 3 Stunden lang konzentriert ans Werk gemacht! Ich war völlig baff. Und toll sind ihre werke geworden!! Die der anderen natürlich auch…!! :-) Leider habe ich (mal wieder!) keine Fotos der fertigen Werke gemacht. Tztztz…

Bevor ich euch jedoch die Workshop Projekte an sich vorstelle, gibt es heute erst einmal einen Blick auf das Goodie, das alle Teilnehmerinnen bekommen haben.

jpp - Christmas Pillowbox 3

Ein clean and simple Projekt mit den neuen Pillowbox – Thinlits. Ich habe ein schlichtes, weißes Design gewählt und dieses mit einem kräftigen Farbklecks komplementiert. Die Negativ-Stempel (also, ein vollflächiger Stempel, in dem der Schriftzug ohne Farbe verbleibt) aus dem Set „Zwischen den Zweigen“ liebe ich mittlerweile wirklich sehr. Sie wirken ganz allein – ohne anderes Brimborium. Deshalb wollte ich sie auch als Hingucker verwenden. Hinterlegt mit etwas Glitzerpapier Diamantgleißen und etwas gestreiftem Band. Ich finde, es ist so sehr wirkungsvoll, lenkt aber nicht von der tollen Form der Pillowbox ab. Diese habe ich übrigens passend zum Weihnachtsgruß mit dem Embossingfolder „Leise rieselt…“ geprägt. Schick, ne?!

jpp - Christmas Pillowbox

Ach ja, falls ihr euch wundert, warum ich zu dem Gartengrünen Band nicht auch für den Stempel Gartengrün gewählt habe… das Grasgrün fand ich stimmiger. Es leuchtet mehr. Und trotzdem harmonieren in meinen Augen Band und Stempelabdruck.

Ich hoffe, euch gefällt es auch.

Materialliste:

  • Farbkarton Flüsterweiß extrastark. Glitzerpapier Diamantgleißen.
  • Stempelkissen: Grasgrün, Glutrot
  • Stempelset: „Zwischen den Zeigen“
  • Zubehör: Thinlits Pillowbox Quadrat, Prägefolder „Leise rieselt…“, Gestreiftes Geschenkband in Glutrot und Gartengrün